Wirtschaft atmedia
01/11/2010

Alte Vertraute

us // Die Intrusion digitaler Medien in die News-Domäne klassischer Medien wird zu hysterisch von allen Beteiligten diskutiert. Diesen Eindruck bekommt man angesichts einer soeben von PewResearchCenter veröffentlichten Studie zum Informationsverhalten und zur Quellennutzung von Medienkonsumenten.

Bedeutungslose neue Medien

Die in Baltimore angestellte und daher grundsätzlich nur für den US-Markt gültige Analyse zeigte, dass Rezipienten primär ihren gewohnten Medien - in diesem Fall Zeitungen und lokalem Fernsehen - vertrauen. "95 percent, came from traditional media - most of them newspapers", heißt es dazu im PewResearch-Summary. New Media, Blogs, Twitter und lokale Websites spielen zumindest für die Leser in Baltimore kaum eine Rolle, um ihren Nachrichtenbedarf zu decken.

PewResearchCenter (Einführung) Journalism.org (Gesamtreport)
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.