Wirtschaft atmedia
10/30/2008

Alle Kostenfaktoren prüfen

de // Die WAZ Gruppe unterzieht derzeit alle kostenrelevanten Faktoren einer Analyse. Ein Sparziel von 30 Millionen Euro steht im Raum. Mit der Kürzung der Umfänge der vier wichtigsten Tageszeitungen des Medienkonzerns wurde begonnen. Nun ist die Verlängerung des Vertrages zum Bezug des Deutschen Presse Agentur-Basisdienstes in Schwebe. Die Nichtverlängerung des Vertrages brächte der WAZ-Gruppe zwei Millionen Euro weniger Kosten. Süddeutsche Zeitung, Seite 23

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.