Wirtschaft atmedia
09/25/2011

Airbnb ohne Springer-Beteiligung

de, intMit den 112 Millionen US-Dollar aus der vergangenen Juli abgeschlossenen Finanzierungsrunde und einer Unternehmensbewertung mit derzeit 1,3 Milliarden Dollar ist Airbnb derzeit insgesamt finanziell gut ausgestattet.

Ein Einstieg von Axel Springer, wie er in der zurückliegenden Woche kolportiert wurde, ist derzeit kein Thema für die von US-Investoren heißgeliebte Privatzimmer-Plattform. Es steht keine neue Finanzierungsrunde an und die von Springer gebotenen 70 Millionen Dollar für einen Einstieg seien zu viel, quittiert der deutsche Airbnb-Geschäftsführer Gunnar Froh, die vieldiskutierten Gerüchte.

Siehe: Spiegel Online
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.