Wirtschaft atmedia
09/21/2011

Airbnb-Betteiligung für Springer

deDer Privatzimmer-Vermarkter von Airbnb bereitet derzeit eine weitere Finanzierungsrunde vor. Und offensichtlich ist Axel Springer bereit sich mit bis zu 70 Millionen US-Dollar an der Plattform zu beteiligen.

Airbnb ist Investoren-Darling

Davon weiß das manager-magazin zu berichten.

Airbnb rennen Investoren derzeit regelrecht nach und alle verrfügbaren Türen ein. Im Juli fütterten Investoren die Plattform mit 112 Millionen Dollar frischem Kapital. Dazu gehören beispielsweise Venture Capital-Investoren wie Andreessen Horowitz und Sequoia Capital. Das drei Jahre junge Unternehmen ist derzeit auf einen Unternehmenswert von 1,3 Milliarden Dollar hochgepitcht. Airbnb nährt auch die Theorie, dass sich die Internet-Bubble wieder dramatisch aufbläht.

Mehr: manager-magazin
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.