© A1

Wirtschaft atmedia
02/03/2015

A1 mediale Glasfaser-Durchdringung

A1 kommuniziert im Februar 2015 das laufenden Infrastruktur- und Glasfaser-Investment. Die Kampagne kommt von DNS.

A1 würde eine "halbe Milliarde Euro in flächendeckende Glasfaser-Technologie" in Österreich investieren. Diese Information wird seit Anfang Februar und bis 8. März 2015 auf verschiedenen Wegen in den Markt kommuniziert. Im Zentrum dieser Kampagne steht der TV-Spot, der die Infrastruktur-Arbeiten repräsentiert. Und der das Unternehmen und deren Mitarbeiter dabei zeigt, wie die Arbeit mit Glasfaser-Strängen aussieht.

Die Kreativarbeit der Kampagne kommt von der AgenturDNS - steht für Niklas Duffek, Michael Nitsche und Athanassios Stellatos. Die Agentur zeigt A1-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die zu jeder Zeit und an nahezu allen Orten am Ausbau des Glasfasernetzes des Telekom-Unternehmens arbeiten. Einsatz, Investition und Zukunft sind die Botschaften dieserA1-Kommunikation. Und zwar deshalb, wieAlexander Sperl, Vorstand Marketing, Vertrieb und Service des Konzerns, ausführt, "damit ganz Österreich in Zukunft von neuen Technologien profitiert, unsere Betriebe mit der Welt vernetzt sind - und damit der Wirtschaftsstandort Österreich gesichert ist".
Die Bilder des im TV und in Kinos eingesetzten Werbefilms entstanden unter Einsatz von Drohnen und von 3D-Animationen.
Die Kampagne wird, abgesehen von den bereits erwähnten Media-Wegen TV und Kino, in Online- und Print-Medien, auf Rollingboards sowie mittels Postwurf-Sendungen gestreut. Der Online-Media-Einsatz - umgesetzt vonseso- erfolgt mittelsScrollytelling, dabei geht es um das Zeigen von Animationen und Bewegtbild aus dem Spot. Weiters werden österreichweit und regional, per Geotargeting ausgelieferte, Display-Werbemittel hier eingesetzt. Regional werden darüber hinaus Print-Sujets verwendet. Darauf sind mit Baustellen-Absperrbändern umwickelte Ortstafeln zu sehen, die auf die Infrastruktur-Bautätigkeit vonA1hinweisen.

Credits:

Auftraggeber: A1 Telekom Austria; Marketing-Management: Tanja Sourek, Claudia Huber, Alexandra Wasserbauer, Roswitha Ullmann;

Kreativ-Agentur analog: DNS - Duffek, Nitsche, Stellatos; Beratung: Niklas Duffek, Bianca Krutzler; Creative Director: Athanassios Stellatos; Art-Direktorat: Lisa Port, Michael Kaiser; Text: Monika Prelec, Karin Schalko;

Kreativ-Agentur digital: seso media group; Beratung: Nina Kasbauer; Konzeption: Birgit Hösch, Thomas Schöffmann; Kreation: Herbert Schmidt;

Filmproduktion: Karin Novotny; Producer: Karin Novotny, Bruno Broicher, Ulrike Sulzenbacher; Regie: Lisk&Possardt; Postproduktion: Basis KG;

Musik: Awolnation - Sail.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.