Wirtschaft atmedia
08/24/2009

300 Millionen Mobile TV-Nutzer

int // 54 Millionen Menschen könnten 2009 Mobile TV nutzen und damit durchaus Massenmarktfähigkeit entwickeln. Und bis 2013 könnte diese Nutzerschaft auf 300 Millionen Menschen weltweit angewachsen sein.

Kosten und Verfügbarkeit

Diese Hochrechnung stellt das Marktforschungsunternehmen In-Stat an. Das Unternehmen hatte gemeinsam mit dem US-Telekom-Unternehmen Telegent eine Studie zur Mobile TV-Entwicklung angestellt. Die, nun in einem kostenlose White-Paper vorliegenden Ergebnisse beziehen sich jedoch auf analoges Mobile TV. Basis der Studie ist Marktforschung in den Märkten Brasilien, Indonesien, Türkei und Kolumbien. Analoges mobiles Fernsehen zeichnet sich in diesen Märkten durch seine Kosten und Verfügbarkeit aus. Dadurch ergibt sich auch die Nutzung: mehr als die Hälfte dieser Konsumenten nutzt zumindest dreimal pro Woche Mobile TV und 20 Prozent schauen täglich Fernsehen auf ihren Mobiltelefonen. Diese Rate erreicht in manchen Regionen bis zu 40 Prozent.

In-Stat/White Paper: Analog Mobile TV (kostenlos)Telegent