Wirtschaft atmedia
01/11/2011

177 Millionen für deutschsprachige Gründer

de, at, chHV Holtzbrinck Ventures Fund IV heißt der Investmentfonds der von Holtzbrinck Ventures gemeinsam mit HarbourVest Partners mit 177 Millionen Euro dotiert ist. Dieser "Topf" steht für Frühphasen-Investitionen zur Verfügung.

Die Mittel stehen Gründern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz in der Gründungsphase ihrer digitalen Geschäftsmodelle zur Verfügung. Die Investments erfolgen mittels "Fast Forward"-Ansatz und als Seed-Investitionen. Holtzbrinck Ventures bringt in diesen Fonds den Großteil seines bisherigen Venture-Portfolios ein.

Mehr: Holtzbrinck Ventures
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.