Wirtschaft
14.01.2019

Anmeldefrist für Energiekosten-Stop-Aktion des VKI endet

Bisher registrierten sich in der sechsten Runde 63.000 Haushalte. Ersparnis im Schnitt bei 270 Euro bei Gas und 110 Euro bei Strom pro Jahr.

Heute Abend um Mitternacht endet die Anmeldefrist für die bereits sechste "Energiekosten-Stop"-Aktion des Verein für Konsumenteninformation (VKI). Bisher haben sich 63.000 Haushalte registriert, die zweithöchste Zahl seit Bestehen dieser Aktionen. Das letzte Mal betrug die Ersparnis für den Wechsel auf Gemeinschaftstarife im Schnitt 270 Euro bei Gas und 110 Euro bei Strom pro Jahr und Haushalt.

Noch bis 23:59 Uhr können sich Konsumenten unverbindlich für diese kostenlose Aktion über ein Onlineformular auf  www.energiekosten-stop.at registrieren. Am 21. Jänner will der VKI die Versorger bekanntgeben, die im Bestbieterverfahren gewonnen haben, erklärte der Verein am Montag in einer Aussendung. Ab Ende Februar 2019 sollen die teilnehmenden Privatkunden eine E-Mail-Nachricht mit Detailinfos zur persönlichen Ersparnis erhalten, die durch einen Wechsel auf die siegreichen Energielieferanten voraussichtlich zu erzielen ist.