Andritz-Chef Wolfgang Leitner

© APA

Wirtschaft
07/29/2021

Andritz-Chef Leitner geht 2022 nach 34 Jahren als Vorstand

Wolfgang Leitner war 27 Jahre lang Vorstandsvorsitzender des Unternehmens. Sein Nachfolger in dieser Funktion wird Joachim Schönbeck.

Ab April 2022 ist Wolfgang Leitner (68) nicht mehr im Vorstand der Andritz AG. Das gab das Unternehmen bekannt. Leitner war 34 Jahre lang im Vorstand der Andritz AG, davon 27 Jahre lang als Vorstandsvorsitzender. Bereits bei der kommenden ordentlichen Hauptversammlung 2022 soll Leitner zur Wahl in den Aufsichtsrat der Andritz AG vorgeschlagen werden. Das Unternehmen verweist dabei auf eine Ausnahmebestimmung im Aktiengesetz bei der Cooling off-Regel.

Als Vorstandsvorsitzender wird Joachim Schönbeck den scheidenden Leitner beerben. Schönbeck ist seit Oktober 2014 Mitglied des Andritz-Vorstands. Seine aktuelle Verantwortung für den Bereich Pulp & Paper Capital Systems wird er auch in seiner neuen Funktion beibehalten. Der Aufsichtsrat muss bei der nächsten ordentlichen Sitzung am 26. August 2021 diese Änderungen noch beschließen.

Neues Vorstandsmitglied

Neues Vorstandsmitglied wird ebenfalls ab April 2022 Domenico Iacovelli. Er ist seit 2011 in verschiedenen Führungsaufgaben der Andritz-Gruppe tätig, seit April 2018 ist er Vorsitzender des Vorstands der Schuler AG. Diese Funktion wird er auch beibehalten. Die anderen Vorstandspositionen der Andritz AG bleiben unverändert.

Der börsennotierte Grazer Anlagenbau-Konzern hat rund 26.950 Mitarbeitende und über 280 Standorte in über 40 Ländern.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.