FILES-US-INTERNET-COMPUTERS-AMAZON-MICROSOFT-GOOGLE

© APA/AFP/INA FASSBENDER / INA FASSBENDER

Wirtschaft

Amazon stellt 100.000 Mitarbeiter wegen Pandemie ein

Das Unternehmen werde 350 Millionen Dollar (315,20 Millionen Euro) investieren.

03/16/2020, 09:48 PM

Der VersandhĂ€ndler Amazon will 100.000 Mitarbeiter fĂŒr Lager und Auslieferung in den USA einstellen, um den Anstieg der Online-Bestellungen wegen der Coronavirus-Pandemie zu bewĂ€ltigen. Das Unternehmen werde 350 Millionen Dollar (315,20 Millionen Euro) investieren, um die Stundenlöhne der BeschĂ€ftigten in den USA um zwei Dollar und in Europa um etwa zwei Euro zu erhöhen.

US-Mitarbeiter erhalten derzeit einen Stundenlohn von 15 Dollar.

Wir wĂŒrden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfĂŒr keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und ĂŒberall top-informiert

UneingeschrÀnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Amazon stellt 100.000 Mitarbeiter wegen Pandemie ein | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat