© REUTERS/DADO RUVIC

Wirtschaft
03/04/2020

Alibaba kauft sich bei Europas wertvollstem Start-up ein

Chinesischer Alipay-Betreiber hält Minderheit am schwedischen Bezahldienst Klarna. Das Start-up ist fünf Milliarden Euro wert.

Der chinesische Internetriese und Amazon-Konkurrent Alibaba steigt beim schwedischen Online-Bezahldienst Klarna ein. Die Ant Financial Services Group, das Unternehmen hinter der Zahlungsplattform Alipay, hat eine Minderheitsbeteiligung an dem Unternehmen aus Stockholm erworben, teilte dieses am Mittwoch mit.

Die beiden Unternehmen wollen noch stärker zusammenarbeiten, die Klarna-Dienste sollen mehr und mehr auch Alibaba-Händlern und -Kunden zugänglich werden.

Klarna hat zuletzt, im Jahr 2019, wegen hoher Investitionen Verluste geschrieben. Das lange profitable, 2005 gegründete Unternehmen galt seit einer Finanzierungsrunde im vergangenen Jahr als das wertvollste europäische Fintech-Start-up mit einer Bewertung von mehr als fünf Mrd. Euro.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.