Wirtschaft
19.11.2018

Airbus verkauft zwei Telekom-Satelliten an französische Eutelsat

Der Auftrag habe einen Wert von rund 500 Millionen Euro heißt es in Medienberichten.

Der Luft- und Raumfahrtkonzern Airbus verkauft zwei Telekom-Satelliten an den französischen Betreiber Eutelsat. Wie die französische Tageszeitung Le Figaro am Montag berichtete, habe der Auftrag einen Wert von rund 500 Mio. Euro. Ein Sprecher der Sparte Airbus Defense and Space bestätigte den Bericht des Blattes, nahm aber mit Hinweis auf Vertraulichkeit zum Auftragswert keine Stellung.

"Durch das anhaltende Vertrauen in unsere Produkte wird Eutelsat nun Erstkunde von Eurostar Neo, unserem neuen Flaggschiff-Telekommunikationssatelliten", sagte Nicolas Chamussy, Leiter der Raumfahrtsparte von Airbus.