© APA/BMF/FINANZPOLIZEI/UNBEKANNT

Wirtschaft
09/20/2021

55 Glücksspiel-Automaten bei Aktion scharf beschlagnahmt

Im Vorjahr knapp 400, heuer bereits 300 Automaten im Bundesland OÖ konfisziert.

Die Finanzpolizei hat in Zusammenarbeit mit der Landespolizeidirektion OÖ bei einer Schwerpunktaktion von 16. bis 18. September in Linz, Wels sowie den Bezirken Linz-Land und Vöcklabruck 55 Glücksspiel-Automaten beschlagnahmt. Zudem habe man eine Forderungspfändung in Höhe von 34.000 Euro durchgesetzt, teilte das Finanzministerium in einer Aussendung am Montag mit.

Demnach seien im Vorjahr in Oberösterreich bereits knapp 450 Geräte beschlagnahmt und Geldstrafen in der Höhe von über acht Millionen Euro beantragt worden. Heuer wurden bereits fast 300 Automaten konfisziert und Strafen in Höhe von etwa fünf Millionen Euro ausgesprochen. Damit sei Oberösterreich - neben Wien und Salzburg - "ein Hotspot des illegalen Glücksspiels", so Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP).

"Der Einsatz in den Bezirken Linz, Linz-Land, Wels und Vöcklabruck musste akribisch vorbereitet werden, schließlich haben sich die Betreiber der illegalen Glücksspielstätten wieder neue Hindernisse einfallen lassen, um den Behörden die Arbeit zu erschweren. So wurden beispielsweise manche Türen mit Eisenplatten verstärkt, um den Zugriff zu verhindern. Das gelang den Tätern jedoch nicht und so entdeckten die Finanzpolizisten auch neue Varianten des illegalen Glücksspiels, bei denen auf den ersten Blick legale „Geschicklichkeitsspiele“ auf dem Gerät angezeigt wurden. Bei genauerer Untersuchung der Automaten wurden aber auch hier die illegalen Spiele, mit denen die Lokalbetreiber Spielsüchtigen ein Vermögen abnehmen können, aufgedeckt", heißt es in der Aussendung. "Manche Betreiber scheinen auch einfach nicht gewillt zu sein, sich an Gesetze zu halten: So wurden beispielsweise an einem Standort, der bereits im August zweimal kontrolliert wurde und wo man jeweils mehrere Geräte beschlagnahmt hat, nun wieder einige Walzengeräte entdeckt und abtransportiert. In einem weiteren Lokal wurden rekordverdächtige 12 Automaten auf einmal beschlagnahmt."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.