© Getty Images/iStockphoto/Drazen Zigic

Wirtschaft
05/30/2020

10-Quadratmeter-Regel im Handel ist abgeschafft

Eine weitere Lockerung der Corona-Maßnahmen: Ab sofort dürfen wieder mehr Kunden in die Läden.

Eine der Corona-Regeln lautete: Es dürfen nur so viele Kunden ins Geschäft, dass jedem 10 Quadratmeter Fläche zur Verfügung stehen. Manche Läden postierten für die Kontrolle Beschäftigte an der Tür. Bei manchen musste man zu - abgezählten - Einkaufskörben und Einkaufswagerln greifen. Das ist Geschichte. In der Nacht auf Samstag wurde die 10-Quadratmeter-Regelung für Kundenbereiche abgeschafft.

Mehr Klarheit

"Wir freuen uns, dass diese Forderung umgesetzt wurde", teilten Harald Mahrer, Präsident der Wirtschaftskammer, und Generalsekretär Karlheinz Kopf via Aussendung mit. Jetzt fordern sie Klarheit auch in anderen Bereichen ein - etwa fixe Öffnungszeiten für Messe- und Großveranstaltungen.

Der Wegfall der Begrenzung der Kundenzahl sei "ein weiterer wichtiger und richtiger Schritt in Richtung Rückkehr zur Normalität getan", so Peter Buchmüller, Obmann der Bundessparte Handel in der Wirtschaftskammer. Jetzt könnten wieder mehr Menschen in die Geschäfte kommen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.