© KURIER / Pilar Ortega, Christa Schimper

Gesund durch den Advent
12/03/2013

Tanz auf dem Eis

Unser Tipp für den 3. Dezember: Eislaufen als sanftes Ausdauertraining

In den kalten Monaten fällt es den Menschen oft schwer sich für Sport und Bewegung an der frischen Luft zu motivieren. Allerdings bringt uns die Winterzeit auch viele sportliche Alternativen, die Spaß machen. Neben Schifahren, Langlaufen, Snowboarden, Wandern mit Tourenskiern ist Eislaufen eine Freizeitaktivität für die ganze Familie, die auch in der Stadt ausgeübt werden kann.

Die Vorteile: Eislaufen regt den Blutkreislauf an, kräftigt Herz und Lunge. Zudem trainiert man durch das Gleiten auf den Kufen die Konzentrationsfähigkeit und das Gleichgewicht. Zu empfehlen ist Eislaufen allerdings nur für Geübte. Das Risiko zu stürzen sollte nicht unterschätzt werden. Die Folgen können Prellungen an Hüfte und Ellbogen sowie Gehirnerschütterungen sein.

Eine Übersicht aller Eislaufplätze in Wien finden Sie hier. Österreichweit gibt es auch zahlreiche Seen, deren Eisdecke dick genug ist, um darauf zu gleiten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.