© Pilar Ortega / Christa Schimper

Gesund durch den Advent
12/15/2013

Dem Körper eine Pause gönnen

Unser Tipp heute: Legen Sie zwischendurch einen Fasttag ein

Vor Feiertagen an denen viel gegessen wird, empfehlen TCM-Experten einen oder zwei Getreidetage einzulegen. Diese Entschlackungsmaßnahme ist aber kein Freibrief, um anschließend zu völlern. Ebenso wenig garantiert sie raschen Gewichtsverlust. Eine Getreidekur hilft das Verdauungsystem zu entlasten und wirkt entwässernd. Sie wird vor Ernährungsumstellungen eingesetzt und unterstützt, um sich von leidigen Essensgewohnheiten zu verabschieden. So fällt es einem schwerer in den Weihnachtstagen über die Stränge zu schlagen.

Ein Beispiel für einen Getreidetag:

- Max. 150 Gramm Getreide (Reis, Gerste, Quinoa, Hirse) über drei Mal am Tag verteilt essen.

- Dazu gedünstetes Gemüse (Karotten, Lauch etc), soviel Sie wollen

- Maximal 500 Gramm Obst

- 1,5 bis 2,5 Liter Flüssigkeit (Tee, Wasser oder klare Suppe). Am besten eignen sich heißes Wasser, Maishaartee, Melissentee und Brennesseltee

Tipp: Versuchen Sie möglichst langsam und bewusst zu essen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.