Style
15.08.2018

Welche Farbe Herzogin Kate nie tragen würde

Stil-Expertin verrät, warum Kate bestimmte Farben bei der Wahl ihrer Outfits bevorzugt.

Eigentlich, möchte man fast meinen, scheint es so, als wären knallige Farben für die modisch äußerst selbstbewusste Queen reserviert. Doch auch Herzogin Kate wagt sich gelegentlich in mutigen Tönen in die Öffentlichkeit. Eine Farbe würde die Herzogin aber nie tragen, wie eine royale Stil-Expertin nun verrät – und zwar Orange.

Warum Kate kein Orange trägt

Modeberaterin Daisy Schubert erklärt gegenüber Express, dass sich Kate bei der Wahl ihrer Outfits an der sogenannten Farbtyplehre orientiert, bei der anhand von Hautton, Augen und Haarfarbe bestimmte Farbtabellen für Kleidung und Make-up zugeordnet werden.

"Kate ist ein Wintertyp", erklärt Schubert über die 36-Jährige. In Orange würde Kate demnach "schrecklich" aussehen und täte gut daran, einen Bogen um diese Farbe zu machen.

"Da sie einen kühlen, bläulichen Unterton hat, würden sich orange Pigmente mit ihrem Äußeren schlagen. Man würde nur das Kleid sehen – und nicht sie", so die Stil-Expertin.

Im Gegensatz zu Queen Elizabeth, der auch kräftige Orange-Töne bestens zu Gesicht stehen.

Als Wintertyp würden zu Kate übrigens Weiß, Schwarz, Marineblau, Rot und Pink am besten passen – was auch, ihren öffentlichen Auftritten nach zu Urteilen, tatsächlich die Lieblingsfarben der Dreifachmama zu sein scheinen.