Weiße Träume

Romantisch, klassisch oder individuell: Inwelchem Kleid möchten Sie an Ihrem großen Tagstecken? Wir verraten Ihnen, ob der Look wirklich zu Ihnen passt.

Romantisch, klassisch oder extravagant - KURIER verrät Ihnen den perfekten Look zu ihrem Brauttyp:

ROMANTISCH
PRINZESSINNEN TYP? Sie sitzen bei jeder Übertragung einer royalen Hochzeit immer erste Reihe fußfrei. Sie glauben zwar nicht an den Weihnachtsmann, dafür an Aschenputtel und Dornröschen. Ihren Heiratsantrag bekämen Sie am liebsten beim Candle-Light-Dinner mit vielen Rosenblättern und noch mehr Komplimenten. Für so viel Seelen-Engagement darf es ruhig ein bisschen mehr sein.

Im Bild: Modell "Badil" aus Chiffon-Seide von Vondru. Nicht nur der Angebetete, auch Kleider mit Rüschen, Raffungen, Satinschleifen, floralen Stickereien und Strass-Applikationen lassen das Herz von Romantikern höher schlagen. Rose, Creme und Weiß geben beim Styling den Ton an. Absolutes Highlight für die standesgemäße Vorfahrt ist ohne Zweifel eine weiße Hochzeitskutsche.

Im Bild: Modell von Justin Alexander, erhältlich bei Stern. Historische Hochzeitsanzeigen von Huber & Lerner. Bezaubernd:
Morganit und rosa Zuchtperlen von Neuwirth. Aschenputtel:
Hochzeitsschuhe von Lia Brautmoden. Nobel:
Modell "Rubens" von Flossmann. KLASSISCH
DIVA TYP? Auf Ihrem Nachtisch liegt die neueste Ausgabe der Vogue. Sie könnten problemlos als Synchronstimme von Holly Golightly vorsprechen. Eine Champagnerflöte im Nobelrestaurant wäre Ihrer Meinung nach genau der passende Ort für einen funkelnden Diamantring und den damit verbundenen Heiratsantrag.

Bei so viel Klasse sollte das Kleid zwar einen Hauch Romantik versprühen, dafür aber nicht mit Rüschen und Reifen verziert sein. Einzige Ausnahme ist ein einreihiger Reifrock bei Kleidern mit A-Linie, um diese noch besser zur Geltung zu bringen.

Im Bild: Kleid von Jesus Peiro. Erhältlich bei Brautmoden Stern. Schlicht und geradlinig, mit wenig verziertem Kleid, dafür mit umso mehr Eleganz entsteigt die Braut an ihrem großen Tag einem PS-starken Luxus-Coupè – oder einer weißen Limousine.

Kopf einziehen heißt es dabei, denn Hochsteckfrisuren im 60er-Jahre-Look mit etwas strenger gehaltenen Knoten oder edler Grace-Kelly-Banane sind on top. Das Make-up sollte ebenfalls zurückhaltend sein, nur für die Augen gibt es einen dramatischen Aufschlag in Form von Smokey Eyes.

Im Bild: Modell "Fiona" von Flossmann. Chic:
Kleid von Steinecker. Traumhafte Kombination:
Ring aus Weißgold mit weißen und schwarzen Brillanten. Ohrstecker mit Brillanten und Perlen. Beide Schmuckstücke von Juwelier Stürzl. Funkel:
Kreolen von Joop. Bei Ella Juwelen. Steinreich:
Clutch von Yves Saint Laurent mit Swarovski Kristallen. High Class:
Ein stilsicherer Auftritt ist mit diesen Satinpumps von Christian Louboutin garantiert. EXTRAVAGANT
ACTION TYP? Auf Ihrem Polterabend würde eine junge, aufstrebende Rockband spielen. Sie lieben modische Herausforderungen und erfinden sich gerne neu. Mit extravaganten Outfits stehlen Sie anderen auf Partys die Show und lassen sich dafür auch gebührend feiern. Die Frage aller Fragen muss nicht zwangsläufig von ihm kommen.

Wer voller Innovation steckt, sollte sich auch am Hochzeitstag nichts schuldig bleiben. Besonders viel Power haben kurze, weiße Kleider. Kombiniert man sie mit schwarzen Sandalen, verlieren sie einiges von ihrer Unschuld, wie das Modell von Elfenkleid im Bild beweißt. Kein bisschen Unschuld muss auch vom fahrbaren Untersatz ausgehen. Von der Stretchlimousine im Vegas-Style bis zum rockigen Auftritt in der Beiwagenmaschine.

Im Bild: "White Snowberry" von Elfenkleid. Trendy:
Modell von "Mode de Pol". Von Brautmoden Stern. Behütet:
Modell mit Federn bei www.nina.brautmoden.de. Formsache:
Ohrringe in Traubenform von Juwelier Neuwirth. Spitzen-Schuh von Seven Seconds. Clutch von Matthew Williamson.
(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?