Veilchen und Absinth: So duftet der Winter

Die begehrtesten Parfums der Saison. Und wer sich in Tom Ford, Elie Saab und Bottega Veneta hüllen will, kann auch zur Flasche greifen.

Von Tom Fords Veilchen-Duft bis zu Herzogin Kates Wässerchen am Traualtar, diese Parfums sollen Ihnen in den kalten Wintermonaten die Sinne vernebeln:

SCHÖNES VEILCHEN
"Violet Blonde" von Tom Ford
Hinreißend, raffiniert, betörend: Bei Fords neuem Parfum verfällt man sofort mit allen Sinnen. "Violet Blonde ist wie eine wunderschön gekleidete Frau, deren kultivierte Ausstrahlung zuerst bezaubert, dann fasziniert und letztendlich verführt", schwärmt Mr. Ford himself von seinem Duft. Veilchen, Orris (Florentiner Schwertlilie), Iris und Jasmin betören mit blumiger Sinnlichkeit – wie Werbegesicht und Tom-Ford-Lieblingsmodel Lara Stone, die auf den Kampagnenfotos in einem Meer aus Veilchen versinkt. Mit seinen klaren Linien bildet der glanzpolierte, gerippte Glasflakon, das Markenzeichen aller Ford-Düfte, einen wunderbaren Kontrast zur femininen Aura von "Violet Blonde". ITALIENISCHE LIEBE
"Bottega Veneta"
Italienische Grandezza, handwerkliches Können, luxuriöses Understatement – alles Prinzipien von Bottega Veneta, die auch im ersten Duft des italienischen Modehauses die Hauptrolle spielen. Das Parfum ist ein blumiger Chypreduft, der an das
venezianische Landleben erinnert. Frische Wiesen, Blumen, Erde, Holz, dazu ein Hauch von teuerstem Leder. Tomas Maiers ist ja schließlich berühmt für seine edlen Lederwaren und die legendären geflochtenen Taschen. Die Farben des Flakons sind selbstverständlich auch typisch Bottega. KÖNIGLICH
"White Gardenia Petals" von Illuminum
Seit Catherine Prince William am Hochzeitsaltar damit die Sinne vernebelte, reißen sich alle um das Parfum des britischen Labels. Wollen Sie auch nach Lilie, Gardenie, Jasmin und Amber duften? Im Onlineshop erhätlich.
www.illuminumperfumelounge.com ROSIES PARFUM 
"The Body" von Burberry
Der Mix: Pfirsich, Freesien, Ambra, Vanille und grüner Absinth (mal was Neues). Ich hab’s getestet. Ein braver, unauffälliger Duft, den sich Werbegesicht Rosie Huntington (o.) angeblich in Nacken und in Kniekehlen tupft. Kreativchef Christopher Bailey führte bei der Kampagne Regie, an Rosies Satintrench hat er wochenlang geschneidert, Fotos: Mario Testino. SINNLICH, SPANISCH, COOL
"L’Essence" von Balenciaga
"L’Essence“ kommt optisch eher maskulin rüber, verströmt aber feminine Veilchenaromen mit feinen Ledernoten. Die Inspiration für den Verschluss: aus der Juwelenkollektion der spanischen Luxusmarke. Die Kampagne hat wieder Starfotograf Steven Meisel geshootet, der Nicholas Ghesquières Lieblingsmuse Charlotte Gainsbourg in Szene setzte. DIE GROSSE FREIHEIT
"L’Homme Libre" von YSL
Der französische Startänzer und "Black Swan"-Choreograf Benjamin Millepied wirbt dafür. Dass Millepied mit Natalie Portman zusammen ist, hat ihm bei dem lukrativen Werbedeal sicher nicht geschadet. Den Spot zum Duft hat übrigens Regisseur und Autor Alejandro Iñárritu ("21 Grams", "Babel", "Biútiful") gedreht. Das Parfum riecht sehr schön, wenn auch nicht rasend „ männlich“, daher auch unisex sprühbar. OH, LÀ LÀ!
"Oh Lola" von Marc Jacobs
Für die kleine Duftschwester der großen „Lola“, mit Himbeer-, Pfingstrosen- und Vanillenoten, wurde Jungstar Dakota Fanning (o.) von Juergen Teller werbemäßig in Szene gesetzt. Tolles Parfum für junge Frauen (riecht sehr appetitlich), und der Flakon ist sowieso ein echter Hingucker. COOLNESS IN A BOTTLE
"Eve" von Jil Sander
Die deutsche Schauspielerin Caroline Herfurth wirbt für das fruchtig-frische Chypreparfum aus Grapefruit, Johannisbeeren, warmem Patchouli und sinnlichem Kaschmirholz. BELLEZZA
"Valentina" von Valentino
So schön wie eine hauchzarte Valentino-Robe, inspiriert vom Stil der eleganten Römerin. Der Duft: Orangenblüten aus Amalfi, kalabrische Bergamotte und Trüffel aus Alba. JAPANISCHES FLAIR
"An’na" von Annayake
Den rosa Flakon ziert ein traditionelles japanisches "Mon"- Rundmotiv. War ursprünglich ein Zeichen für die Herkunft einer Familie, eines Künstlers oder Clans. Der Duft ist ein Blumenstrauß aus Mairosen, Tuberosen, Jasmin und Koriander. SO SINNLICH
"Sensuous Nude" von Estée Lauder
Der bereits dritte Duft aus der „Sensuous“-Serie ist ein Mix aus Flieder, Jasmin, Maiglöckchen und Kokosnuss und erweckt Assoziationen mit samtweicher, sonnenwarmer Haut. Selbst der nude-coloured Flakon fühlt sich gut an. Das Werbegesicht, ... ... die Brasilianerin Isabeli Fontana als typische Estée-Lauder-Schönheit. GESTOHLENER KUSS
"Baiser Volé" von Cartier
Der Flakon lässt sich wie eine Schmuckschatulle öffnen, die Verpackung versprüht rosafarbene Eleganz, das Parfum duftet nach pudrigen Lilien. Ein Traum. DAS MEISTERWERK
"Le Parfum" von Elie Saab 
An seinem ersten Duft hat der Starcouturier jahrelang getüftelt. Hunderte Experimente, um zu kreieren, was ihm vorschwebte: Eine sinnlich-sonnige Mischung aus Orangenblüten, Jasmin, Zedernholz und Honigrosen. Auch der Flakon und die Farbe der Flüssigkeit mussten seinen Ansprüchen gerecht werden. Keiner versteht Frauen so wie er ... DIE freizeit TRAF ELIE SAAB ZUM INTERVIEW IN PARIS

Wie definieren Sie Stil?
Weiblichkeit, Eleganz, Raffinesse.

Wer ist Ihre Muse?
Ich habe keine Muse, aber Audrey Hepburn hatte einen wunderbaren Stil.

Einflussreichste Mode- designer aller Zeiten sind für Sie ...
In der Vergangenheit Cristobal Balenciaga und Christian Dior. Heute bewundere ich Valentino. Sie wählen für Ihre Mode oft Nude- und Pudertöne. Warum?
Ich liebe diese Töne, weil sie der Haut schmeicheln. Ich hasse harte Kontraste und aggressive Farben. Dunkle Haare und starke Farben, das geht gar nicht. Und blonde Frauen sind in Nudetönen sowieso am schönsten.

Die größte Modesünde?
Zu viel von allem. Zu lautes Make-up, zu grelle Haarfarben, zu viel Chichi, zu viele Accessoires.

Welches Parfum tragen Sie selbst?
"Platinum Egoïste" von Chanel.
(KURIER.at) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?