Style
20.03.2018

Tom Brady gibt zu: Outfits müssen Ehefrau Gisele gefallen

Der Profi-Footballer hat in einem Interview ausgeplaudert, dass das Supermodel mit ihrer Meinung nicht hinter dem Berg hält.

Auf dem Spielfeld kann Tom Brady niemand etwas vormachen. Doch wenn es um Mode geht, scheint sich der Profi-Footballer stark an seiner Ehefrau Gisele Bündchen zu orientieren. Wie der 40-Jährige nun in einem Interview mit dem Magazin People verriet, orientiert er sich bei seinen Outfits an dem Supermodel. "Ich mag ihre Meinung zu allen Dingen und wenn sie es nicht mag, was kann daran dann gut sein?", sagte der Sportler.

"Ich versuche das zu tragen, was ich kann und hoffe, dass es ihr gefällt. Und wenn es ihr nicht gefällt, sagt sie es mir auch normalerweise", so der Quarterback der New England Patriots. Wenn er gerade nicht seine Sport-Bekleidung trägt, lässt er Gisele einen Blick auf seine Garderobe werfen. "Sie sieht sich die Sachen an und hat definitiv eine Meinung. "Ich finde sie lag immer richtig mit den Sachen, die sie für mich ausgesucht hat."