Bundesländer-Auswertung: Burgenländer besonders modebewusst.

© APA/eBay

Fashion-Monitor
03/13/2014

So modebewusst sind die Österreicher

Der Online-Marktplatz eBay hat die Shopping-Trends seiner Nutzer analysiert. Mit teilweise überraschenden Ergebnissen

Im Rahmen des eBay-Fashion-Monitors wurden 500 Österreicher unter anderem befragt, welche ihre liebsten Damenmoden-Trends der nun beginnenden Saison Frühjahr/Sommer 2014 sind. Hier die Top fünf Trends, die die Österreicherinnen in der neuen Saison tragen wollen:

1) Flache Schuhe (45 Prozent der Damen)
2) Frühlings-/Sommerstiefel (23 Prozent)
3) Spitze (21 Prozent)
4) Ex aequo: Midi-Röcke (16 Prozent) und metallische Farben wie Gold, Silber, Kupfer (ebenfalls 16 Prozent)

Auf einen Blick

Am wenigsten Zuspruch unter den neuen Trends finden Hosenröcke (sogenannte Culottes), nur 6 Prozent der Damen wollen sich darin zeigen. Auch Strohhüte und Overalls (nur für je 7% tragbar) und Ethnomuster (8% Zustimmung) sind in den Augen der Österreicherinnen nicht die heißesten Trends.

Auch die Herren der Schöpfung wurden befragt, worin sie ihre Partnerinnen in dieser Saison am liebsten sehen wollen. Eindeutiger Sieger ist hier der sehr weibliche Midi-Rock, den 22 Prozent der Herren gut finden. Mit Stiefeln für die warme Jahreszeit können sich Männer (17%) fast gleichermaßen gut wie Frauen (23%) anfreunden. Wenig überraschend ist, dass frau den Herren auch in transparenten Teilen gut gefallen würde (16%).

Eine Erleichterung für so manche Dame: Flache Schuhe werden von der Männerwelt - entgegen einer weitverbreiteten Annahme - durchaus gerne gesehen, 16 Prozent finden diese sogar sehr gut. Echte Abturner sind hingegen weiße Schuhe oder Overalls (finden nur je 2 Prozent der Männer gut). Auch mit Pünktchen- oder Ethnomuster können nur die wenigsten Herren etwas anfangen (je 3%).

Drei Viertel der Österreicher kaufen regelmäßig Mode

Saisonales Shopping steht bei Herr und Frau Österreicher hoch im Kurs. 74% gaben an, jede Saison Mode nach den aktuellen Trends zu kaufen. Bei fast der Hälfte der Österreicher (47%) wandern jede Saison neue Oberteile wie T-Shirts und Tops in den Kleiderschrank, ähnlich viele Trendsetter besorgen immer die aktuellsten Schuhe (46%). Die Damen sind, klischeegemäß, hier noch etwas modebewusster als die Herren. Letztere haben allerdings bei Sportausrüstungen und – Überraschung! – bei Unterwäsche die Ladies abgehängt.

Die Bundesländer-Auswertung

Die Studie zeigt, dass die Burgenländer besonders modebewusst sind. 94 Prozent von ihnen kaufen jede Saison zumindest einzelne Teile neu. Auch nahe am Puls der Zeit sind die Vorarlberger, hier kaufen 91 Prozent immer nach den neuesten Trends. Mit 84 Prozent saisonaler Trendjäger liegt Salzburg auf Platz drei. Längerfristig und weniger saisonal denken in Sachen Mode die Niederösterreicher, Wiener und Steirer. Hier kaufen 37, 29 bzw. 27 Prozent, nicht jede Saison neue Kleidungsstücke.

Der liebste Trend der kommenden Saisonen variiert auch nach Bundesländern: Die Burgenländerinnen mögen von allen kommenden Trends Pünktchen-Muster am liebsten und weit überdurchschnittlich (41%). Frühlings- bzw. Sommerstiefel sind der liebste Trend der Salzburgerinnen (44%). Flache Schuhe hingegen sind der liebste Trend der Damen in allen anderen Bundesländern.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.