Style
01.10.2018

Schlecht lackierte Fingernägel sind der letzte Schrei

Normalerweise sind perfekt manikürte Fingernägel bei einer Modeschau Pflicht. Nicht so bei dieser Fashion Week.

Ob sich dieser Trend bei der breiten Masse durchsetzen wird, bleibt fraglich, jedoch scheinen zumindest manche Designer und ihre Beauty-Profis backstage bei der Fashion Week die Nase voll von perfekt manikürten Händen zu haben. Ein Blick auf die Models bei den internationalen Modewochen, die jetzt in New York, London, Mailand und Paris stattfanden zeigt, dass unperfekte Farbe auf den Nägeln der letzte Schrei sind.

Unregelmäßig und fleckig

In London zeigte das junge Label Preen punkige Nägel, die aussehen, als ob nur eine Schicht eines sehr dünnflüssigen braunen Nagellacks aufgetragen worden wäre. Das Ergebnis wirkte somit gewollt unregelmäßig und fleckig.

In Mailand machte man sich bei Gucci gar nicht erst die Mühe alle Nägel zu lackieren. Das italienische Modehaus schickte seine Models zwar mit rotem Nagellack auf den Laufsteg, jedoch wurde dieser nur auf vereinzelte Nägel appliziert. Ganz so, als ob die Nagel-Designerin plötzlich keine Lust mehr auf ihre Arbeit hatte.

Fazit: Kann man mögen, muss man aber nicht. Ein Hingucker sind die Nägel aber allemal.