Style
06.12.2018

Roberto Cavalli beschimpft erfolgreichste Modebloggerin der Welt

Auf Instagram wetterte der Modemacher gegen die Italienerin Chiara Ferragni.

15 Millionen Follower wollen auf Instagram alles über ihr Leben und ihre Outfits wissen. Damit ist Chiara Ferragni die erfolgreichste Modebloggerin der Welt. Doch während scheinbar jeder nahmhafte Designer mit ihr arbeiten möchte, wettert nun Roberto Cavalli gegen die Italienerin.

"Du bist eine Geldmaschine!"

"Du wirbst nur für deinen Bauchnabel! Was glaubst, du wer du bist? Du bist eine Geldmaschine! Es steckt weder Spontanität noch Liebe in dem, was du machst", kommentierte der Designer ein Foto auf Chiaras Profil, das sie in Unterwäsche zeigt. Sie würde nur große Modemarken ausnützen, um ihren eigenen Erfolg zu steigern.

Nebst ihrer Karriere zweifelt der Modemacher auch ihre mütterlichen Qualitäten an. Sie würde ihren im Frühjahr geborenen Sohn bewusst nicht stillen, um ihre Brüste zu schonen.

Cavalli ist nicht der erste Designer, der Chiara Ferragni kritisiert. Stefano Gabbana bezeichnete bereits im Sommer ihr Hochzeitskleid von Dior als "billig".

Kurios: Erst im Februar dieses Jahres schrieb Roberto Cavalli unter eines von Chiaras Selfies, dass er sie verehre. Mittlerweile hat sich der 78-Jährige für seine Worte entschuldigt. "Ich hoffe, ich habe deine Freundschaft nicht verloren", schrieb er nun auf Instagram, nachdem ihm von Chiaras Fans eine Welle der Empörung entgegenschlug. Er habe einfach einen impulsiven Charakter.