© APA/AFP/POOL/EDDIE MULHOLLAND

Style
11/14/2019

Prinz Charles' neuer Job: Modedesigner

Nach Herzogin Meghan entwirft nun auch Prinz Charles Mode - für Männer als auch Frauen.

Unter den Royals ist das Design-Fieber ausgebrochen. Nachdem Herzogin Meghan bereits eine eigene Kollektion lanciert hat, ist nun Prinz Charles an der Reihe. Die königliche Wohltätigkeitsorganisation Prince's Foundation hat sich mit Yoox Net-a-Porter für ein Projekt zusammengeschlossen, bei dem eine limitierte Kollektion für Männer und Frauen produziert wird.

Neue Fähigkeiten erlangen

Im Sommer 2020 kommt die Kollektion auf den Markt, die "The Modern Artisan" heißen wird. Sie soll Textildesign und digitale Technologien mit einem nachhaltigen Fokus vereinen. Es soll sich um eine Zusammenarbeit von jungen Modestudenten handeln, die aus Großbritannien und Italien stammen. Sie sollen dadurch Fähigkeiten erlangen, die sie später im Berufsalltag einsetzen können.

"Die in Italien entworfene und in Großbritannien hergestellte Kollektion 'The Modern Artisan' wird ein wichtiger Ausdruck dafür sein, wie Talent und Technologie über Grenzen hinweg funktionieren können", sagte Federico Marchetti, Chairman und CEO von Yoox Net-a-Porter, im Gespräch mit Harper's Bazaar. "Dieses Projekt, das Teil einer langfristigen Partnerschaft zwischen Yoox Net-a-Porter und der Prince‘s Foundation ist, wird dazu beitragen, eine neue Generation von qualifizierten Männern und Frauen auszubilden, um traditionelles Handwerk mit digitaler Kreativität zu verschmelzen. Und, was wichtig ist: Alles wird nachhaltig umgesetzt. Nach dem Vorbild seiner Königlichen Hoheit, der sich in den letzten 40 Jahren für den Aufbau einer nachhaltigeren Zukunft eingesetzt hat."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.