MTV-Awards: Viel nackte Haut

Bei den diesjährigen "Europe Music Awards" in Belfast zeigte nicht nur ein Flitzer, sondern auch die Stars was sie haben.

Bei den diesjährigen "MTV Europe Music Awards" (EMAs) war modetechnisch keine klare Linie zu erkennen, einzig auf eines dürften sich die Stars an diesem Abend in Belfast geeinigt haben: So viel Haut wie möglich zu zeigen.

Im Bild: Bieber-Freundin Selena Gomez. Was ein Flitzer (siehe Link unten) kann, können Stars und Sternchen schon lange. So zeigte uns unter anderem das russische Model Irina Shayk ihre schöne Rückenansicht. Und auch die 19-jährige Sängerin Selena Gomez geizte nicht mit ihren Reizen und trug ein sehr kurzes Kleid mit transparenten Details. Weniger Rücken, dafür aber mehr Bein gab es bei dem britischen Model Jade Thompson zu sehen. Sie posierte in einem silberfarbenen Dress auf dem "Pink Carpet". Ihre Kollegin, Topmodel Bar Refaeli, wählte eine etwas elegantere Variante um Beim zu zeigen. Sie kam in einer angesagten Mulet-Kreation. Ein kurzes Kleid in der Trend-Kombination Schwarzweiß wurde es bei Schauspielerin Hayden Panettiere. Reality-TV-Star Snooki griff hingegen zu Schwarz mit Silber und vielen Klunkern. Sängerin Katy Perry setzte auf die süße Masche und trug Pastellrosa. Ihre Kollegin Jessie J hatte sich hingegen für eine hautenge Robe mit Leo-Muster entschieden, ... ... ebenso wie Lady Gaga, die in dem vielen Silber von Paco Rabanne ihren Awards fast schon Konkurrenz machte. Als Raubkatze kam auch Redfoo (Stefan Kendal Gordy) von dem Electro-Hop-Duo LMFAO, sein Neffe und Band-Partner Sky Blu (Skyler A. Husten Gordy) entschied sich hingegen für schlichtes Schwarz mit silberfarbenem Akzent. Leo-Jackett zu einer Lederhose wurde es bei dem französischen Star-DJ David Guetta. Gewohnt lässig: Das 17-jährige Pop-Küken Justin Bieber - er wehrt sich derzeit gegen eine Vaterschaftsklage. Für auffallendes Pink hatte sich der amerikanische Musiker Bruno Mars (mit seiner Band) entschieden. Auch mit dabei: Die Band "30 Seconds To Mars" von Schauspieler Jared Leto, der erst vor kurzem vom GQ-Magazin zum "Mann des Jahres" in der Kategorie "Style" gewählt wurde. Er setzte auf sein Markenzeichen Handschuhe.
(KURIER.at) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?