Style
22.04.2018

Kurven-Bloggerin stylt Outfits von Meghan Markle nach

Dass die Mode der baldigen Prinzessin nicht nur an dünnen Frauen gut aussieht, beweist Katie Sturino.

Enge Cocktailkleider, weiße Mäntel und schicke Hüte gehören zur modischen Grundausstattung von Meghan Markle. Dass der moderne Prinzessinnen-Look der Amerikanerin nicht nur an Größe 36 toll aussieht, beweist derzeit Katie Sturino gemeinsam mit ihrem guten Freund Ryan Dziadul auf Instagram. Dort zeigen die beiden Plus-Size-Blogger ihre nachgestylten Royal-Outfits.

Royaler Stil neu interpretiert

Markles enge Bleistiftröcke mit dünnem Gürtel und Overknee-Stiefeln sehen an Sturino, die Größe 44 trägt, mindestens genauso gut aus. Auch an der Kombination aus Röhrenjeans und Denim-Hemd hat sich die Kurven-Bloggerin ausprobiert.

"Meghan und Harry haben alle Ressourcen dieser Welt zur Hand - von Geld über Stylisten bis zu Trainern", sagt Ryan Dziadul im Interview mit Yahoo Lifestyle. "Das heißt jedoch nicht, dass sie ein Monopol für guten Stil haben." Er selbst hat für die auf Instagram veröffentlichten Schnappschüsse Outfits von Prinz Harry nachgestylt, welcher in der Öffentlichkeit meist Anzug mit Krawatte oder eine schlichte Hose mit Sakko trägt.

"Ich würde sagen, dass Meghan und Harry derzeit eines der attraktivsten Pärchen des Universums sind. Und wenn man nicht den gleichen Körperbau wie die beiden hat, ist es nett zu sehen, dass diese Looks passend für jede Größe umwandelbar sind", so Sturino. Die Idee der beiden Blogger kommt bei ihren Fans gut an - eines der nachgestellten Fotos hat innerhalb weniger Tage fast 10.000 Likes bekommen. "Wir sind so darauf konditioniert, Promis zu sehen, die einen gewisses Aussehen (also dünn) haben, dass die Menschen sich freuen, mal eine andere Interpretation ihres Stils zu sehen."