© Instagram/rosiehw

Style
06/20/2019

Rosie Huntington-Whiteley trägt die aktuell hippste Bademode

Das Supermodel urlaubt derzeit mit seiner Familie in Italien. Mit im Gepäck: Bikinis und Badeanzüge einer Londoner Marke.

von Maria Zelenko

Rosie Huntington-Whiteley, eines der bestbezahlten Models der Welt, lässt es sich derzeit in Italien gut gehen. Die Laufstegschönheit urlaubt dort mit Ehemann Jason Statham, Söhnchen Jack und anderen Familienmitgliedern.

Auf Instagram teilt sie mit ihren fast zehn Millionen Followern Schnappschüsse von ihren Liebsten, der Pasta und den Sommeroutfits. Mit im Gepäck: Bademode vom aktuell gefragtesten Bademoden-Label.

Bademode von Hunza G

Das Supermodel postete ein Selfie, das sie in einem beigefarbenen Badeanzug von Hunza G zeigt. Innerhalb kürzester Zeit wollten so viele ihrer Fans diesen nachkaufen, dass die Website der Marke kurzzeitig zusammenbrach.

Das Erfolgsgeheimnis des Londoner Labels: Designerin Georgiana Huddart schaffte, was zuvor keine andere Bademodemarke geschafft hat: Sie fertigt One-Size-Bikinis und Badeanzüge an, die jeder Konfektionsgröße passen.

Möglich macht das neben einer ausgeklügelten Schnittführung der äußerst dehnbare Seersucker-Stoff, der sich durch seine zerknitterte Oberfläche auszeichnet.

Rosie Huntington-Whiteley ist nicht der einzige Promi, dem es die Entwürfe von Hunza G angetan haben. Kollegin Emily Ratajkowski urlaubt schon seit einigen Jahren nicht mehr ohne ihre Hunza G-Bikinis.

Die Kasse kräftig zum Klingeln dürfte auch Kim Kardashian gebracht haben, als sie vergangenes Jahr eine Kreation von Hunza G auf ihrem Instagram-Account postete.

Sängerin Dua Lipa räckelte sich in einem Rüschen-Modell des Londoner Labels am Infinity-Pool eines Luxushotels.