Style
18.08.2017

Neue H&M-Kollektion macht Luxusmode Konkurrenz

Für die Studio Collection des schwedischen Moderiesen wurden feminine Silhouetten mit männlichen Elementen kombiniert.

Neue H&M-Kollektion macht Luxusmode Konkurrenz

1/13

Ab 14. September läutet H&M mit der neuen Studio Collection die neue Saison ein.

Die Bilder des Lookbooks geben einen Vorgeschmack auf die minimalistischen Looks - und könnten genauso gut von einem der großen Luxus-Modehäuser stammen.

Wie für die Studio Collection üblich, wurden auch heuer hochwertige Materialien wie Wolle und Satin verwendet.

Bei der Farbpallette konzentrierte man sich auf Schwarz, Weiß,...

...erdige Töne und Dunkelblau.

Besonders viel Wert wurde auf Details wie Raffungen, Cutouts, Rüschen und Kontrastnähte gesetzt.

Einige Highlights der Kollektion: Asymmetrische Bluse um 69,99 Euro.

Minikleid mit goldenen Details um 99 Euro (exklusiv online erhältlich).

Grauer Mantel mit breitem Revers um 199 Euro.

Rollkragenpullover mit Schlitzen an den Seiten um 79,99 Euro.

Faltenrock mit graphischem Muster um 79,99 Euro

Bodenlanges Kleid mit Raffungen um 179 Euro.

Overknee-Stiefel aus Leder um 299 Euro.