Für immer schön: Die Tricks der Stars

Weltstars wie Katie Holmes, Jennifer Lopez und Sharon Stone zeigen es vor: Das Alter muss man nicht unbedingt dem Gesicht ablesen können. Wie aber schaffen es die Celebrities, über die Jahre hinweg so gut auszusehen?

In Hollywood ist jugendliches Aussehen ein Muss. Bei dem Geburtsjahr zu schummeln ist heute keine Option mehr, um gute Rollen zu ergattern. Da müssen härtere Geschütze aufgefahren werden – was soviel heißt, dass die Zeichen der gelebten Jahre erst gar nicht sichtbar werden dürfen, der ästhetischen Medizin sei Dank. Aber man muss sich nicht gleich einem Chirurgen anvertrauen, auch mit dem einen oder anderen Trick von Visagisten und Hightech-Kosmetik sieht man den Schönheiten ihr wahres Alter nicht an. Es gilt: Mit guter Pflege und dem richtigen Styling kann man optisch leicht minus fünf bis zehn Jahre gewinnen. Heutzutage stehen die Diven also selbstbewusst zu ihrem Geburtsjahr und sehen damit umwerfend aus. Aber jede von ihnen legt größtmöglichen Wert auf ihr äußeres Erscheinungsbild und pflegt ihre Haut ihrem Alter entsprechend.

Im Bild: Hollywood-Star Sharon Stone. Ab dem 30. Lebensjahr sollte man zu ersten, leichten Anti-Aging Produkten greifen. Die Haut produziert rund 30 Prozent weniger Fett als noch vor zehn Jahren und auch die Kollagenproduktion lässt langsam nach. Erste Mimikfältchen entstehen. Eine Pflegemittel für die Augenpartie ist ab sofort ein Muss. Die Tagescreme sollte außerdem einen Lichtschutzfaktor beinhalten, um sonnenbedingter Hautalterung vorzubeugen. Empfehlenswert: einmal pro Woche eine Feuchtigkeitsmaske. Katie Holmes Make-up-Spezialist Matthew Van Leeuwen schwört außerdem auf die richtige Grundierung: "Flüssige Foundation lässt sich am besten verteilen und sorgt für einen ebenmäßigen Teint. Zum Abschluss ein Glanzpuder im Farbton auf die T-Zone." Schon steht einem perfekten Auftritt á la Katie nichts mehr im Wege. Prävention
Dreifachschutz.
"Cellular Power Infusion" von La Prairie versorgt die Hautzellen mit allem, was sie brauchen, um fit zu bleiben. Ca. 400 € (ab August). Perfekter Teint
Neueste Entwicklung.
"Sensai Fluid Finish Lasting Velvet" lässt den Teint strahlen, ohne zu glänzen. Wasser- und wischfest. Ab August um ca. 41 € im Handel. Rund um den 40. Geburtstag zeigt das Spiegelbild unbarmherzig: Man wird älter. Die körpereigene Kollagenbildung nimmt mehr und mehr ab, Hormonschwankungen können zusätzlich für Hautunreinheiten sorgen. Der Teint wird fleckiger und matt, auch Augen- und Mundregion brauchen nun besondere Aufmerksamkeit. Deshalb: regelmäßig reichhaltige und straffende Masken auflegen. Lifting-Serien mindern außerdem tiefere Fältchen, Peelings sorgen für ein klareres Hautbild. Star-Visagistin Annabel Hobbs verrät ihren Geheimtipp: "Tragen Sie nach dem Peeling eine lichtreflektierende Feuchtigkeitscreme auf – Sie werden erstaunt sein, wie gut die Kombi von zwei Produkten für einen leuchtenden Teint sorgt."

Im Bild: Hollywood-Latina Jennifer Lopez. Revitalisierung
Rein pflanzlich.
"Rosa Artica" heißt Kiehl’s neue Anti-Aging-Waffe für den täglichen Gebrauch. Die Hautzellenvitaliät wird aktiviert, ca. 52,50 €. Schön im Schlaf
Vorbeugend und nachhaltig.
Die "Revitalift Nachtpflege" von L’Oreal verwöhnt die Haut mit Pro-Retinol A und neuester Stimulift- Technologie, ca. 18 €. Eine Frau um die 50 gewinnt nicht nur an Reife und Ausstrahlung, sondern leider graben sich auch die Falten tiefer ein und die Konturen an Hals und Kinn verschwimmen zusehends. Die Zellen regenerieren sich immer langsamer. Cremen sollten jetzt Vitamin A und C sowie Phytohormone (Isoflavone) enthalten: Die Kollagenproduktion wird angekurbelt, die Haut aufgepolstert. Hyaluronsäure hilft außerdem Feuchtigkeit zu binden – so wirkt die Haut praller und glatter. Jetzt ist es ratsam, zwei Mal pro Woche ein sanftes Peeling zu verwenden und eine porenverfeinernde Maske aufzulegen. Sharon Stone, 53, zeigt gekonnt, wie man trotz einiger Fältchen mit einem exzellenten Styling und Make-up dem Alter ein attraktives Schnippchen schlagen kann, ohne es dabei zu verleugnen. Das ist allerdings nicht immer einfach, wie die Diva offen zugibt: "Es ist gar nicht leicht, so schön zu sein, wie man aussieht." Zeitlos schön
Reiches Verwöhnprogramm.
Die "Nutri Perfect"-Linie von Shiseido ist ein leistungsstarker Nährstoffcocktail für reife Haut. Ab ca. 77 €. Elixier
Hautpflege-Geheimnis.
Reichhaltig wie ein Öl, dabei leicht wie eine Lotion – "Bi-Oil" hat dank spezieller Inhaltsstoffe eine rückfettende Wirkung. Ca. 13 €. Multitalent
Pflege für zarte Haut.
"Neovadiol Gf Augen- und Lippenkonturen" von Vichy glättet und erfrischt in einem. Stärkt die Lippenkontur und strafft die Augenpartie, ca. 25 €. Im Wechsel
Stärkendes Serum.
Wirkt schlaffer und trockener Haut entgegen – gerade in den Wechseljahren: "Age Perfect Serum" von L’Oreal. Ca. 18 €.
(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?