Federnschuhe auf dem Laufsteg von Prabal Gurung

© APA/AFP/ANGELA WEISS

Style
03/24/2019

Frühjahr/Sommer 2019: Die größten Schuh- und Taschentrends

Sneakers bekommen Konkurrenz von Federnschuhen und Modellen mit PVC-Details. Bei Taschen sind Naturmaterialien im Kommen.

Nicht nur bei der Mode gibt es heuer viele Hingucker, sondern auch im Accessoire-Bereich: Bei Taschen dominiert das Motto "Natur pur". Kordelmaterial, Bast und Bambuskugeln machen die neuen Modelle zu idealen Urlaubsbegleitern. Für die neuen Beutel in Flechtoptik gilt: Damit Kaugummi oder Lippenstift nicht herausfallen, diese in eine extra Clutch geben.

Wer gerne Statements setzt, greift zu Kreationen mit auffälligen Logos. Unbedingt einen Besuch im Vintageladen einplanen, wo so manche mit dem Firmennamen bedruckte Tasche aus den Neunzigern auf einen neuen Besitzer wartet. Für Fendi kommt das Comeback der Logos genau richtig: Das Modehaus hat sein durch "Sex and the City" berühmt gewordenes Modell namens "Baguette" neu aufgelegt.

Apropos Neunziger. Klobige Sneakers sind weiterhin ein großer Trend. Auf elegante Alternativen haben die Designer dennoch nicht vergessen. Kunstvolle Absätze und Plateausohlen sind im Kommen.

Mit Transparenz wird nicht nur bei der Mode gespielt, sondern in Form von PVC-Details auch an den Füßen.

Wer auch abends lieber in flachen Schuhen ausgeht, kann in ein mit Federn verziertes Paar Sandalen schlüpfen – sie werten selbst das schlichteste Outfit auf. Wie man diese reinigt? Lauwarmem Wasser ein wenig mildes Shampoo hinzufügen und damit vorsichtig waschen. Anschließend kurz auf niedriger Stufe föhnen.