Frostschutz: Mode gegen die Eiseskälte

Der Winter ist endgültig über Österreich hereingebrochen und mit ihm der Schneefall und die Minusgrade. KURIER.at verrät Ihnen, wie Sie sich mit Kleidung und Cremes vor Frostbeulen schützen.

Schnee, Eis und die ersten Minusgrade - der Winter ist jetzt endgültig da! Wir wissen, wie Sie sich modisch warm einpacken und Gesicht und Lippen vor der Kälte schützen. Mit Schirm, Charme und Melone:
Das französische Haus Hermès empfiehlt den Lagenlook mit Melone und Schirm für besonders starken Schneefall. Wer kalte Ohren vermeiden, aber die Frisur nicht zerstören will, sollte auf Ohrenwärmer zurückgreifen: In trendiger Leo-Optik von New Yorker. Strickpullover mit Norweger-Muster, erhältlich bei Jones. Ein kuscheliger Strick-Schal beugt Halsschmerzen und Husten vor, gesehen bei H&M. Schon unsere Vorfahren aus der Steinzeit wussten: Pelz wärmt! Heute gibt es auch zahlreiche Fake-Modelle, die ebenfalls sehr gut vor der Kälte schützen. Gestreifte Jacke von Mango. Eine weitere Variante sind Daunenjacken, von Marc by Marc Jacobs über www.net-a-porter.com. Fell fürs Haupt:
Mütze mit Ohrenklappen von Topshop.
Pelzkappe von Mühlbauer. Etwas dezenter:
Strickhaube von H&M. Zwei in einem:
Kragenkapuze mit integrierten Schal, gesehen bei Accessorize. Strickkardigan zu finden bei Only. Warm und schick:
Fell-Leder-Gilet, gesehen bei Esprit. Gegen kalte Finger sind Lederhandschuhe immer noch das beste Mittel: Leo-Modell gesehen bei Jones. Für Grifffestigkeit sorgen sogenannte Fingerlinge: Zu finden bei Accessorize. Retro-Look:
Pelz-Muff erhältlich bei Topshop. Der Kälteschutz fängt bereits bei der ersten Schicht an:
Lange Sensicell-Unterwäsche von Huber Wäsche. Dicke Stricksocken beugen bei Minusgraden kalte Füße vor. Zu finden bei Calzedonia. Absoluten Kälte und Nässeschutz bieten diese Moon Boots von Emilio Pucci. Erhältlich sind die stylischen Treter im "6th Floor" des Steffl Kaufhauses. Keine Hautrötungen und beruhigende Pflege verspricht das "Redness Solutions Instant Relief Mineral Powder" von Clinique. Das Powder kann allein, unter, oder über dem Make-up getragen werden. Der "UV Skin Protector LSF 50" von Kiehl's schützt die empfindliche Gesichtshaut vor Schäden durch Kälte oder Sonne, selbst bei extremen Strahlungs- und Klimaverhältnissen. Die geruchlose Creme ist außerdem wasser-, schwitz- und windfest. Die Piz Buin "Mountain Combi" vereint Sonnenschutzcreme und Lippenpflegestift in einem. Die verbesserte Formel mit Antioxidans Edelweiß und Cold Shield Complex bietet noch mehr Schutz an kalten Wintertagen. Da auch die Haut an Händen und Fingern von der Kälte rissig werden kann, pflegt "Biomains" von Biotherm diese und baut durch Feuchtigkeitswirkstoffe und Vitamin E den natürlichen Schutzfilm der Haut wieder auf.
(KURIER.at) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?