Fashion Favourites April

Style-Redakteurin Christine Scharfetter stellt Ihnen jeden Monat ihre Lieblingsstücke vor: Der April steht ganz im Zeichen der Wohltätigkeit. Neben Tommy Hilfigers-Tasche gegen Brustkrebs, ist auch die Solidarität mit Japan groß.

Brustkrebs, ein Thema das - ebenso wie Aids - immer aktuell ist. Dazu kommt noch das große Unglück in Japan, wodurch der April ganz im Zeichen von Charity und Nächstenhilfe steht - auch in der Mode und Lifestyle-Welt. Style-Redakteurin Christine Scharfetter sind ein paar Aktionen ganz besonders ins Auge gestochen:

Das amerikanische Label Tommy Hilfiger unterstützt die Organisation "Breast Health International" mit einer neuen limitierten Handtasche bereits zum fünften Mal. Vom Verkaufspreis in der Höhe von 299 Euro kommen jeweils 100 Euro der Non-Profit-Stiftung - deren Ziel es ist, Heilungsmethoden für Brustkrebs zu finden - zugute. Die Tasche aus gegerbtem Wildleder, deren Botschafterin Oscar-Preisträgerin Renée Zellweger ist, ist ab 1. Mai in den Tommy Hilfiger Flagship Stores in Salzburg, Wien und Zürich sowie in ausgewählten Fachgeschäften und unter tommy.com erhältlich. Style-Redakteurin Christine Scharfetter stellt Ihnen ihre Lieblingsstücke für April vor. Der Onlineshop yoox.com bringt gemeinsam mit acht internationalen Designerlabels, in Form einer besonderen T-Shirt-Kollektion, seine Solidarität mit Japan zum Ausdruck. 
Alle Erlöse aus dem Verkauf kommen der "Internationalen Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften" (IFRC) für die Erdbeben- und Tsunami-Hilfsmaßnahmen in Japan zugute.

Mir hat es vor allem das Shirt von Maison Martin Margiela, mit den vielen Küssen für Japan, angetan. Am 28. April unterstützt das Charity-Event "For Japan" in der Wiener Pratersauna den Wiederaufbau der Stadt Ishinomaki, die durch die Erdbeben und den Tsunami am Schlimmsten zerstört wurde.

Die Promotoren "Turbo", "Titan", die "Österreichisch-Japanische Gesellschaft" sowie viele andere werden die gesamten Einnahmen spenden. Und auch der Club wurde für dieses besondere Event gratis zur Verfügung gestellt, ebenso wie das gesamte Personal an diesem Abend gratis arbeiten wird. Die Künstlerbuchungsagentur "Titan" konnte DJs im Gesamtwert von 20.000 Euro dazu motivieren ohne Gage aufzutreten und das Sofitel Wien spendet den Künstlern ein Dach über dem Kopf.

Auftreten werden unter anderem Kowe Six von dem bekannten DJ-Duo Moonbootica, Lexy, Oliver Koletzki, die DJ Legende Pascal Feos, sowie der nationale und internationale Durchstarter Florian Meindl.

"For Japan"
Pratersauna (Waldsteingartenstrasse 135, 1020 Wien)
Donnerstag, 28. April 2011 (Schönwetter ab 15:00 Uhr / Schlechtwetter ab: 21:00 Uhr)
SPENDE: 15 Euro
Official PreParty im NENI im Zweiten (Praterstrasse 1) Und H&M brachte wieder eine neue Fashion Against Aids-Kollektion auf den Markt. Seit 26. April machen der schwedische Moderiese und Designers Against AIDS (DAA) mit Unisex-Mode aufmerksam, die helfen soll, die Safer-Sex-Botschaft unter Jugendlichen auf der ganzen Welt zu verbreiten.

25 Prozent des Erlöses gehen als Spende an die Wohltätigkeitsorganisation Designers Against AIDS und verschiedene andere internationale HIV/AIDS-Präventionsprojekte. Aber auch abseits von Charity und Wohltätigkeit gibt es Neues:
Pastellfarben sind das neue Rot - zumindest was den Nagellack betrifft. Da ich kein allzu großer Fan von Zartrosa oder Babyblau bin, greife ich hier lieber auf die Farbe Pfirsich (von Manhattan) zurück. Ein weiterer Trend ist XXL-Schmuck (oder auch Statement-Schmuck genannt): Dieser glitzernde Nemo, dessen Flossen beweglich sind, sorgt auf meinen Fingern für Urlaubsvorfreude. Gesehen bei Topshop. Alle, die unbedingt noch ein paar schicke Designer-Stücke für den Sommer brauchen, sollten sich das Wochenende vom 5. bis 7. Mai rot im Kalender anstreichen: Da öffnet Golden Caravan Space am Schubertring 10-12 unter dem Motto "Rock&Buy" wieder seine Pforten und lockt mit Ware um 20 bis 70 Prozent reduziert. Sonnenbrillen kann man übrigens nie genug haben: Die neusten Trendmodelle glänzen mit transparentem Rahmen. Modell von Giorgio Armani. Bald - genauer gesagt am 19. Mai - ist es endlich wieder soweit: der vierte Teil von "Fluch der Karibik" kommt in die Kinos. Swarvoski hat dazu eine passende Kollektion, inklusive Nachbildungen der Schmuckstücke aus dem Film, entworfen.

Besonders schick: der "High Sea"-Kompassanhänger. Und zu guter Letzt noch eine kleine Trendinfo: Ja, es ist wahr, die 90er-Jahre holen uns ein. Aber in ihrer schönsten Form: Kurze Hosen und Jeanshemden zu Fringe Boots sind wieder erlaubt. Outfit zu finden bei Mango.
(KURIER.at) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?