Farbe in der Männermode

Farbenpracht: In dieser Saison setzen Modemacher die Männer so richtig in Szene, denn Signalfarben geben jetzt den Ton an. Ob im Komplett-Look, als Kombinationspartner oder Accessoire, entscheiden Sie.

So farbenprächtig wird die dunkle Jahreszeit: Namhafte Modeschöpfer hüllen Männer im kommenden Herbst/Winter in die schönsten Farben des Regenbogens – und das von Kopf bis Fuß. Gewöhnungsbedürftig? Absolut! Daher gebe ich mich auch nicht der Illusion hin, künftig Männern ganz in Gelb, Grün oder Pink zu begegnen. Aber vielleicht beweist er Mut zur Farbe, Kompromissbereitschaft ist dabei der Schlüssel zum modischen Erfolg. Erlaubt ist allerlei – einzige Regel: die Farbe sollte zum Typ passen. Greifen Sie zu bunten Chinos, vielleicht in ihrer Lieblingsfarbe und kombinieren Sie ein weißes Hemd dazu.

Im Bild: Chinohose in Petrol von Springfield. Oder tragen Sie zur Blue Jean einen Pullover in der Couleur ihrer Wahl.

Im Bild: Rundhals-Pullover in Dunkelblau von Jil Sander bei Dressroom. Man könnte auch über einen klassischen, dunklen Anzug eine Jacke bzw. einen Mantel in einer der angesagten Farbnuancen wählen. 

Im Bild: Parka von Burberry bei mrporter.com. In Paris beispielsweise tragen junge Männer gern farbige Gilets zu Denim und Shirts – das wirkt besonders lässig.

Im Bild: It-Piece. Lässiges Gilet in der Trendfarbe Rot von H&M. Wenn Sie diese Möglichkeiten nicht überzeugen, dann gönnen Sie Ihren Accessoires einen bunten Anstrich. Stutzen gibt es in allen erdenklichen Tönen, ...

Im Bild: Blaue Stutzen von Falke zu schwarzen Schuhen. ... Schuhe und Taschen trägt er nicht nur in Schwarz und Braun. 

Im Bild: Keepall Bag in Rot von Louis Vuitton. Auch mit Schal und Mütze lassen sich herrliche Farbakzente setzen.

Im Bild: Kaschmir-Schal von Paul Smith. Und für alle, denen selbst das noch zu viel ist, ein letzter Vorschlag: Schmücken Sie sich zumindest mit schicken, bunten Manschettenknöpfen – zum Beispiel von Venturini. Versace setzt auf Coolness in Royalblau. Kapuzen-Pulli in Gelb von Jack & Jones. Cool: Hipshort von Bruno Banani. Zum Verreisen: Koffer "Limbo Multiwheel" aus leichtem Polycarbonat in Blau von Rimowa. Jil Sander ganz im Zeichen von Pink Ribbon. Skinny-Jeans in auffälligem Orangerot von topman.com. Daunen-Gilet in kräftigem Grün von Gant. Smart: Gummistiefel in Stiefeletten-Optik von Hugo Boss bei Salamander. Schickes Hemd in Blau von New Yorker. Louis Vuitton hüllt Mann in die Couleur Orange. Windbreaker-Jacke in Cyanblau von Jack & Jones. Stilecht: Schicke Beinbekleidung in verschiedenen Längen und Farben von Falke. Bundfaltenhose in Pflaumenblau von H&M. Jil Sander wagt sich sogar an die Signalfarbe Gelb. Rollkragen-Pullover mit Brusttasche, in Olivgrün von New Yorker. Pants in Dunkelblau von Palmers. Dolce & Gabbana sieht in dieser Saison Rot. Polo-Shirt in Rosa von Ralph Lauren. Fest im Griff: Treuer Begleiter fürs Office – Ledertasche in Tannengrün von Bottega Veneta bei mrporter.com. Leder-Sneakers in Grün von Crocs.
(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?