Farbe gegen den grauen Alltag

Mitten im Sommer eine Winterdepression? Nicht, wenn Sie selbst ein wenig Farbe in die grauen Regentage bringen. KURIER.at zeigt Ihnen wie!

Ende Juli und die Regentage scheinen kein Ende zu nehmen. Damit sich mitten im Sommer keine Winterdepression einstellt, zeigt KURIER.at Ihnen, wie sie den grauen Alltag mit ein wenig Farbe aufpeppen.

Die Signalfarbe Rot leuchtet selbst durch die düstersten Regentage. Outfit von Mango. Wer lieber klein Anfangen will, greift einfach auf lilafarbene Sandalen mit angesagtem Keilabsatz zurück, gesehen bei Jello. Die Herren können mit Hilfe einer Krawatte ein wenig Farbe ins Spiel bringen. Pinkfarbenes Modell gesehen bei Guys+Dolls. Colour-Blocking: Jones setzt bei schrillem Gelb Akzente mit Blau. Naturnahe: Angesagtes Maxikleid in kräftigem Grün von Mango. Punk Girl: Rosafarbene Strumpfhose zu finden bei Topshop. Auch die Herren der Schöpfung dürfen sich diesen Sommer Farbkombinationen erlauben und beruhigt Grün mit Blau mischen. Outfit gesehen bei Zara. Leuchtsignal: Tasche in Orange von H&M. Außergewöhnlich: Türkisfarbene Tunika von Charlotte Sparre mit witzigem Aufdruck. Zu finden bei Amicis (Parkring 12, 1010 Wien). Auch im Gesicht darf es ruhig ein wenig Farbe sein: Blauer Lidschatten von L'Oréal Paris. Farbenfroher Schmetterling: Outfit in zwei Orangetönen, gesehen bei H&M. Leuchtstoff für's Handgelenk: Uhr in Neongelb von Swatch. Farbtupfer: Orangefarbener Schal erhältlich bei Topshop. Zitronenfalter: Blazer in auffallendem Gelb von Mango. Weniger auffallend, aber genauso wirkungsvoll: Blaues Kleid gesehen bei Zara. Dezent: Schlangen-Sandalen in Orange von Marc Jacobs, zu finden bei Sterngasse 4 (1010 Wien). Blau für den Mann: T-Shirt gesehen bei New Yorker. Pretty in Pink: Tasche von Accessorize. Flower Power: Jumpsuit mit vielen bunten Blumen, gesehen bei New Yorker.
(KURIER.at) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?