Emmys: Unschuldiges Weiß schlug nackte Haut

Zur 63. Emmy-Verleihung in Los Angeles kam fast die Hälfte der Serien- und Hollywood-Stars in hellen Roben - und nur die wenigsten in Rot, Beere oder Blau.

Bei soviel Weiß fiel bei den 64. Emmy Awards in Los Angeles nicht einmal mehr die viele nackte Haute, die die Stars zeigten, auf. Und auch beim Auftritt der neuen "Charlie's Angels"-Stars stach Rachael Taylor in ihrer hellen Giorgio Armani-Robe neben Annie IIonzeh und Minka Kelly heraus. Executive Producer Drew Barrymore (ganz rechts) wählte ebenfalls Weiß, allerdings von Givenchy. Schauspielerin Aubrey Plaza ("Portlandia") wählte eine weiße Robe im Stil der 20er-Jahre mit langer Schleppe. "Good Wife"-Star Julianna Margulies kam hingegen in einer schlichten Kreation von Armani Privé. Ihre Kollegin Jennifer Carpenter ("Faster") wählte ein Tony Ward-Kleid mit hohem Beinschlitz. Und auch "Mad Men"-Star Christina Hendricks verpackte ihre Kurven in eine helle Robe aus dem Hause Johanna Johnson. Monique Lhuillier wurde es bei der britischen TV-Persönlichkeit Cat Deeley. Taraji P. Henson ("Once Fallen – Einer wird verlieren!") wählte eine Kreation von Blumarine mit Gold- und Silberdetails. Eine silberfarbene Schleppe rundete auch das asymmetrische Outfit von Schauspielerin Cara Buono ("Brothers & Sisters") ab. Asymmetrie und Silber fanden sich auch in der Robe von Maria Bello ("The Company Men") wieder. Die amerikanische Schauspielerin Jane Krakowski ("30 Rock") kam gleich ganz in Silber. Model-Mama Heidi Klum entschied sich für ein kurzes Kleid von Christian Siriano - Gewinner von Klums Show "Project Runway". Nude von Marchesa wurde es bei Elisabeth Moss ("Mad Men"). "The Social Network"-Star Rashida Jones posierte in zartem Rosa von Alberta Ferretti. Eine ähnliche Farbe hatte "Glee"-Darstellerin Jayma Mays von Zuhair Murad gewählt. Für Pastell - allerdings in Blau - hatte sich auch Julia Stiles ("Texter") entschieden. Das Spitzenkleid in Fishtail-Form stammt aus dem Hause Georges Hobeika. "How I Met Your Mother"-Star Cobie Smulders kam in Hellblau von Alberta Ferretti. Eine Dunkelblaue Causal-Robe von Calvin Klein wählte Hollywood-Star Katie Holmes. Noch dunkler fiel die Spitzenkreation von "Charlie's Angel" Minka Kelly aus. Ebenso wie die tief dekolletierte Volant-Kreation von Heather Morris ("Glee"). Christine Baranski ("Psych") kam in Mitternachtsblau von Zac Posen. Die Metallic-Version von Peter Som wurde es bei Amy Poehler ("Parks and Recreation"). Und Hollywood-Star Claire Danes ("Temple Grandin") glänzte wortwörtlich in Oscar de la Renta. Sarah Hyland aus "Modern Family" wählte für ihren Auftritt eine Christian Siriano-Robe in der Trendfarbe Corale. Ein etwas intensiverer Ton wurde es bei ihrer Serien-Kollegin Sofia Vergara. Die asymmetrische Fishtail-Robe stammt von Vera Wang. Zur Beerenfarbe griff "Glee"-Star Jane Lynch. Ebenso wie "Charlie's Angel" Annie IIonzeh und ... ... Elizabeth McGovern ("Downton Abbey") - die drei Damen sahen in ihren Bustierroben fast ident aus. Nach Weiß war Rot offensichtlich die zweitbeliebteste Farbe des Abends: So entschied sich "Vampire Diaries"-Star Nina Dobrev für eine Fishtail-Kreation von Donna Karan. Oscar-Preisträgerin Kate Winslet wählte eine äußerst elegante Elie Saab-Robe und war damit unter den schönsten Gästen der 64. Emmy Awards. Kerry Washington ("Scandal") zeigte ihrer eigenwilligen Glitzer-Robe von Zuhair Murad Bein. Rot von Marchesa wurde es bei "Glee"-Darstellerin Lea Michele. Adrianne Palicki ("Criminal Minds") wählte eine sexy Kreation mit Beinschlitz. Für die Trendfarbe Grün entschied sich Olivia Munn ("The Daily Show") mit einer Robe von Carolina Herrera. Ihr tat es die britische Schauspielerin Archie Panjabi ("Good Wife") gleich. Zum bildhübschen Goldfisch wurde Padma Lakshmi aus der Serie "Top Chef". "Modern Family"-Star Julie Bowen präsentierte sich in einer schwarzen Oscar de la Renta-Robe mit Metallic-Details auf den Red Carpet. Oscar-Preisträgerin Gwyneth Paltrow zeigte in Emilio Pucci Bauch. Schwarze Bustierkreationen wurden es bei Michelle Forbes ("The Killing") und ... ... "$h*! My Dad Says"-Star Rachael Harris. "The Big Bang Theory"-Star Kaley Cuoco glänzte in einer 50er-Jahre-Kreation von Romona Keveza. Evan Rachel Wood aus der Serie "True Blood" glitzerte in Elie Saab.
(KURIER.at) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?