Diesen Winter trägt man lang

Der Sommer ist endgültig vorbei und die kalten Temperaturen suchen uns bereits heim - Abhilfe schafft ein Modetrend: Lange Mäntel sind wieder im Kommen.

Kurz war gestern, jetzt trägt man wieder lang - und zwar den Mantel. Im Optimalfall reicht er bis zum Knöchel, was ihn für kleine Frauen zwar untragbar macht, bei allen anderen aber unglaublich graziös aussieht.

Haider Ackermann hat den Mullet-Trend auf seine Mäntel umgewandelt, während das französische Haus Hermès auf weiße Wolle setzt und Dior mit der Farbe nicht spart. Grau ist im Winter immer ein beliebter Ton, Michael Kors setzt zusätzlich auf einen geraden, klaren Schnitt. Weiß ist diesen Winter nicht nur der Schnee, vor allem in Kombination mit Schwarz zählt die Nichtfarbe heuer zu den Trends. Bodenlanger Mantel von Haider Ackermann. Auf ein üppiges Muster und seidenes Innenfutter setzt Armani im Winter 2011. Puristisch: Langer Mantel in klassischem Schwarz, gesehen bei Otto Versand. Figurbetont: Taillierter Mantel in der Trendfarbe Grün von Rodarte, zu finden über www.net-a-porter.com. Verspielt: Bei dem weißen Modell mit schwarzen Akzenten und geschwungenem Kragen von Pitour sorgt das gelbe Innenfutter für einen Hingucker. Farbe der Liebe: Mantel im Trendton Rot von Otto Versand. Avantgardistisch: Mantel mit Taillengürtel erhältlich über Topshop. Kuschelfaktor: Modell in der Trendfarbe Rot mit Fellbesatz gesehen bei Popp & Kretschmer.
(KURIER.at) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?