Style
05.12.2018

Chanel-Show: Lagerfeld lässt sich vom Alten Ägypten inspirieren

In New York wurde die Métiers d'Art-Kollektion präsentiert. Hierfür ließ der Modemacher Pharaonen modisch auferstehen.

Chanel Métiers d'Art 2018

1/12

Chanel Métiers d'Art 2018

Für die Präsentation seiner neuen Métiers d'Art-Kollektion, mit der er jährlich der Handwerkskunst der Ateliers huldigt, wählte Karl Lagerfeld heuer das Metropolitan Museum of Art als Veranstaltungsort aus.

Chanel Métiers d'Art 2018

Nachdem er sich vergangenes Jahr von seiner Heimat Hamburg inspirieren ließ, diente heuer das Alte Ägypten als Inspirationsquelle.

Chanel Métiers d'Art 2018

Im Temple de Dendur, ein altägyptischer Tempel, der ca. 15 vor Christus erbaut wurde und nun im Museum steht, präsentierten die Models die neue Kollektion, bei der der Modemacher mit vielen Goldelementen arbeitete.

Chanel Métiers d'Art 2018

Statement-Accessoire der Stunde: Kniehohe Stiefel aus goldfarbenem Leder.

Chanel Métiers d'Art 2018

Schulterlange Ohrringe wurden zu eng anliegenden Kleidern mit weißen Unterkleidern kombiniert.

Chanel Métiers d'Art 2018

Ägyptisches Mosaik fand sich in zahlreichen Kreationen wieder.

Chanel Métiers d'Art 2018

Die farbenfrohste Kreation der Kollektion versah Karl Lagerfeld mit einem Anch-Kreuz.

Chanel Métiers d'Art 2018

Rapper Pharrell, der in Kürze eine Kollektion in Kooperation mit Chanel lancieren wird, präsentierte einen Look für Männer.

Diane Kruger

Noch mehr Promis gab es in der ersten Reihe zu sehen. Diane Kruger war ebenso zu Gast wie

US-ENTERTAINMENT-FASHION-CHANEL

Helena Christensen.

Julianne Moore

Auch Julianne Moore und

Caroline de Maigret

Caroline de Maigret waren eingeladen.