Style 06.03.2018

Chanel: Lagerfeld erklärt XL-Schals zum Trend

Am letzten Tag der Paris Fashion Week lud Karl Lagerfeld zu seiner Präsentation im Grand Palais. © Bild: APA/AFP/PATRICK KOVARIK

Für die Präsentation seiner Herbst/Winter-Kollektion 2018 lud Karl Lagerfeld in einen Wald.

1 / 12
©APA/AFP/PATRICK KOVARIK

Am letzten Tag der Paris Fashion Week lud Karl Lagerfeld zu seiner Präsentation im Grand Palais.

©AP/Thibault Camus

Den Veranstaltungsort ließ der Modemacher mit tonnenweise Laub in einen herbstlichen Wald verwandeln.

©APA/AFP/PATRICK KOVARIK

Blätter dienten Lagerfeld auch als Inspiration für seine neue Kollektion. Hingucker bei vielen Looks: Die asymmetrischen Ohrringe.

©APA/AFP/PATRICK KOVARIK

Zu Schluppenblusen mit Schulterpolstern wurden Metallic-Röcke mit übergroßen Taschen gestylt.

©APA/AFP/PATRICK KOVARIK

Im Gegensatz zu vielen anderen Modehäusern verzichtet man bei Chanel nach wie vor nicht auf Echtpelz.

©APA/AFP/PATRICK KOVARIK

Angesichts der derzeit in Paris vorherrschenden Temperaturen hätte so mancher wohl gerne Lagerfelds neuestes Lieblings-Accessoire direkt nach der Show mitgenommen: Kuschelige XL-Schals.

©REUTERS/PASCAL ROSSIGNOL

Ob über den Kopf gewickelt oder in Kombination mit einem um die Schultern gelegten Pullover - übergroße Strick-Accessoires werden nächsten Winter Trend.

©AP/Thibault Camus

Deutlich luftiger gekleidet war Kaia Gerber, die ein Cocktailkleid in Kombination mit pinkfarbenen Handschuhen präsentierte.

©Vianney Le Caer/Invision/AP/Vianney le Caer

Unter den Gästen, die in der ersten Reihe saßen: Keira Knightley mit langer Wallemähne.

©APA/AFP/FRANCOIS GUILLOT

Carla Bruni setzte auf schlichtes Schwarz.

©APA/AFP/FRANCOIS GUILLOT

Lara Stone trotzte den eisigen Temperaturen im Mohair-Pullover.

©APA/AFP/FRANCOIS GUILLOT

Vanessa Paradis behielt ihren warmen Mantel einfach gleich an.

( kurier.at , mz ) Erstellt am 06.03.2018