Beauty-Trends: Dramatik und kühle Eleganz

Von Schwarz über Feuerrot bis zu Nude - in diesem Winter zeigen sich die Make-up-Trends so vielfältig wie selten zuvor.

Alle Augen auf sich ziehen, das gelingt mit den Make-up-Trends für den Winter 2011 garantiert: Heuer trifft nämlich schwarze Dramatik auf natürliche Eleganz.

Trend Nummer 1: Smokey Eyes

"Es gibt nicht nur ein Schwarz, sondern viele", postulierte einmal der verstorbene Modeschöpfer Yves Saint Laurent. Und die Nichtfarbe spielt heuer auch bei Roberto Cavalli mehr als nur eine tragende Rolle: Wimperntusche, Eyeliner und Lidschatten - alles in intensiven Schwarztönen. Die Wimpern werden stark getuscht, ... ... beispielsweise mit dem "High Impact Curling Mascara" von Clinique, der dank eines Spezialbürstchens den Wimpern Schwung, Länge und Dichte verleihen soll. Und Lidschatten in den verschiedensten Schwarztönen sorgt für die dramatischen Smokey Eyes, beispielsweise aus der "Palette Noir Terriblement" von YSL - offene Augen zaubern Sie mit einem Highlight im inneren Augenwinkel. Wem so viel Schwarz zu dramatisch ist, der kann diesen Winter auch auf Brauntöne, wie die Visagisten von Chloé, zurückgreifen, ... ... beispielsweise auf die "Smokey Eyes Kit"-Palette von Manhattan. Trend Nummer 2: Rote Lippen

Das Modehaus Gucci machte es vor und verpasste seinen Models eine intensive Lippenfarbe. Rote Lippen können Sie unter anderem mit dem "Mattene Lipstick - Eden Rouge" von MAC zaubern. Trend Nummer 3: Der Nude-Look

Schnell, einfach, natürlich und frisch: Kein Wunder, dass das "nackte" Make up weiter Saison hat. Eine gute Foundation soll kaum wahrnehmbar sein, die Haut leuchten und Unebenheiten verschwinden lassen. Die Make-up-Serie "Fit up" von Maybelline Jade soll für einen makellosen, natürlich strahlenden Teint sorgen. Zum Nude-Look passt dezenter Lidschatten, ein Hauch von Rouge zur Betonung der Wangenknochen, Rosé-farbener Gloss oder Lippenstift und zart getuschte Wimpern. Nudefarbener Lidschatten "Ombre Essentielle-Lotus" von Chanel. Der "Diorshow Iconic"-Mascara von Dior soll für getrennte Wimpern sorgen. Trend Nummer 4: Metallic

Große Modehäuser setzen diesen Winter auf einen metallischen Augenaufschlag, so ließ Karl Lagerfeld die Models von Chanel Silber schminken und ... ... bei Yigal Azrouel schimmerte es golden. "Color Indefectible-Hourglass Beige"-Lidschatten von L'Oréal. Trend Nummer 5: Lidstrich

Für Katzenaugen wie bei Adam sorgt eine ordentliche Portion Eyeliner, ... ... zum Beispiel durch den  Look by Bipa "Eyeliner Pen". Trend Nummer 6: Feuerrot

Blau und Grün waren gestern, heuer trägt man Rot auf das Augenlid auf, so gesehen bei Thakoon. "Metal-X Cream"-Shadow in der Farbnuance Red Hot Copper von MAC.
(KURIER.at) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?