© ORF/Hubert Mican

Corona-Spontanhilfe
05/29/2020

Stefanie Reinsperger liest "Oskar und die Dame in Rosa"

Die gefeierte Film- und Theaterschauspielerin präsentierte für den guten Zweck die Erzählung von Éric-Emmanuel Schmitt.

Schauspielerin Stefanie Reinsperger will ein Zeichen setzen. Sie unterstützt die Corona-Spontanhilfe von KURIER und Rotem Kreuz. Die Spendenaktion hilft Menschen, die jetzt in finanzielle Notlagen geraten.

Schließlich sind es in Österreich derzeit vor allem wirtschafltiche Auswirkungen der Krise, die viele spüren. Im Rahmen der Hilfsaktion möchten Stefanie Reinsperger, der KURIER und SchauTV das Bewusstsein für die Nöte vieler Mitmenschen schärfen.

Aus diesem Grund las die Schauspielerin am Mittwoch, den 3. Juni 2020 im Live-Stream für Menschen, die jetzt dringend Unterstützung brauchen.

Es ist so wichtig und toll, dass es diese Art von Aktionen gibt. Gerade jetzt, wo immer mehr Familien dastehen und ihre Rechnungen nicht zahlen können, oder nicht wissen, wie sie die nächste Miete aufbringen sollen. Daran zu denken, wie viele Existenzen bedroht sind, ist gerade noch wichtiger als sonst.

Stefanie Reinsperger | Im Gespräch über Zusammenhalt

Stefanie Reinsperger hatte sich eine ebenso rührende wie traurige Erzählung entschieden: "Oskar und die Dame in Rosa" des französischen Schriftstellers Éric-Emmanuel Schmitt.

Die Lesung soll unterhalten, zum Nachdenken anregen – und Menschen im Idealfall motivieren, die Corona-Spontanhilfe zu unterstützen.

Mit Ihrer Spende stellen Sie sicher, dass das Österreichische Rote Kreuz direkte, individuelle und rasche Hilfe leisten kann, wo sie derzeit am meisten gebraucht wird. Die Hilfsaktion leistet etwa Zuschüsse zu Miete und Energiekosten oder unterstützt Menschen mit Gutscheinen für Lebensmittel und andere Dinge des täglichen Bedarfs.

Die Lesung mit Stefanie Reinsperger wurde parallel auf dem KURIER facebook, Instagram-Kanal, youtube und auch auf SchauTV übertragen.