© Kurier/Juerg Christandl

Stars
03/14/2019

Wilson Gonzalez: Offene Worte über Missbrauch als 6-Jähriger

Wilson Gonzalez Ochsenknecht wurde als Kind von einem Freund der Familie sexuell missbraucht. Dem Täter hat er inzwischen verziehen.

Im Alter von sechs Jahren wurde der deutsche Schauspieler Wilson Gonzalez Ochsenknecht von einem Bekannten der Familie sexuell missbraucht. Mit der Bunte sprach der Sohn von Uwe und Natascha Ochsenknecht nun darüber, wie er dem Täter verzeihen konnte.

Offener Umgang mit dem Vorfall

Auf den Mann, der sich damals an ihm verging, sei er heute nicht mehr wütend.

"Ich habe akzeptiert, dass er eine sehr schwere Krankheit hat. Es gibt Menschen, die wissen, dass sie krank sind, und tun etwas dagegen. Und dann gibt es andere, die machen Fehler. Und die sollten bestraft werden. So habe ich das gelernt", erklärt der 28-Jährige.

Eine gute psychologische Betreuung habe dem "Wilde Kerle"-Star geholfen, die Vorfälle zu verarbeiten. "Es ist einfach wichtig, offen damit umzugehen", ist sich der Schauspieler sicher.

Er suche auch das Gespräch mit Menschen, die Ähnliches erlebt haben. "Ich komme damit zurecht, muss aber auch nicht rumrennen und jedem erzählen, dass mir das passiert ist", erklärt er.

Drei Jahre Haft für den Täter

Wilson Gonzalez Ochsenknecht wurde 1995 von einem Freund der Familie missbraucht, als seine Eltern für sechs Wochen in die USA gereist waren. Uwe und Natascha Ochsenknecht hatten den Bühnenbeleuchter zuvor bei Dreharbeiten zu einem Kinofilm kennengelernt und sich mit ihm angefreundet. Im Jahr 1997 wurde der einschlägig vorbestrafte Täter für den Missbrauch vom Hamburger Landgericht zu drei Jahren Haft verurteilt.

Sind Sie Opfer einer Straftat geworden? Informationen, kostenlose Beratung und Unterstützung erhalten Sie bei der Verbrechensopferhilfe WEISSER RING. Telefonberatung unter: 0800 112 112

Die Männerberatung Wien bietet psychologische, psychotherapeutische, soziale und juristische Hilfe, sowie ein breitgefächertes Informations- und Fortbildungsangebot zu allen möglichen Themen, die Männer heutzutage beschäftigen. Telefonberatung unter: 01 603 28 28