Welchem Star gehört das Näschen?

Ob echt, oder vom Chirurgen: Jede Nase ist einzigartig. Wie gut kennen Sie die Gesichter der Stars?

Ratequiz: Jede Nase ist einzigartig. Ob natürlich belassen oder kosmetisch nachgeholfen - erkennen Sie den Zinken der Stars? Ich bin ein australischer Wolf. Wirklich. Das habe ich auch schon mehrmals bewiesen. Doch im Moment tausche ich meine "Wolverine"-Fähigkeiten gegen einen Boxkampf mit einem Roboter. Ob ich damit wohl auch soviel Erfolg haben werde? "Wolverine"-Hauptdarsteller Hugh Jackman. Er ist demnächst im Kino in "Real Steal" zu sehen, wo er einen Box-Roboter trainiert. Vor kurzem musste ich erfahren, dass mich mein Mann nicht nur mit einer Frau, sondern gleich mit mehreren betrogen hat. Doch ich kam darüber hinweg, ließ mich scheiden und adoptierte einen schnuckeligen Buben aus New Orleans. In der Zwischenzeit wurde mir auch eine Affäre mit einem ehemaligen Co-Star nachgesagt. Oscar-Preisträgerin Sandra Bullock hat ein turbulentes Jahr 2010 hinter sich. Doch 2011 sah die Sache ganz anders aus. Mit Söhnchen Louis geht es der Schauspielerin wieder richtig gut. Der Co-Star, mit dem Bullock öfter gesehen wird ist Ryan Reynolds. Ich bin schon gestorben, aber ich werde wohl unvergessen bleiben. Geboren wurde ich dunkelhäutig, doch später wurde ich immer blasser. Meine Stimme und meine Musik erfreute die Menschen, meine Vorliebe für Affen und kosmetische Operationen die Klatschblätter. Mein ehemaliger Arzt ist gerade vor Gericht, und nein, meine Nase sah nicht immer so aus. Der unvergleichliche Michael Jackson. Ich bin jung, hübsch und jetzt wieder mit meinem On/Off-Boyfriend zusammen. Früher habe ich in der Fernsehserie "Eine himmlische Familie" mitgespielt, heute bin ich auf der Leinwand daheim. Wer bin ich? Richtig: Jessica Biel. Die Schauspielerin trifft sich mal wieder mit Justin Timberlake. Ob es dieses Mal hält? Ich habe bereits einen Oscar. Unglaublich eigentlich, dass ich in Hollywood mit meiner schiefen Nase Karriere gemacht habe. Ich spielte einen Klavierspieler, kämpfte gegen King Kong und war Salvator Dali. Wissen Sie, wer ich bin? Adrien Brody gewann mit 29 Jahren als jüngster Mann den begehrten Hauptrollen-Oscar für "Der Pianist". Danach war er in "King Kong", "Predators" und "Midnight in Paris" (wo er Salvator Dali spielte) zu sehen. Juhuu, ich bin gerade schwanger. Darüber freue ich mich ganz besonders, denn nun sind alle meine Wünsche in Erfüllung gegangen. Ich habe eine unglaubliche Karriere als Sängerin - zuerst in einer Girl-Group, dann solo - bin mit einem rappenden Produzenten verheiratet und jetzt auch noch vor meinem 30er schwanger. Multitalent Beyoncé Knowles. Sie wurde mit der Band "Destiny's Child" berühmt und ist seit über zehn Jahren aus den Hitparaden nicht mehr wegzudenken. Ihr Mann heißt übrigens Jay-Z. Ich bin für meine schrägen Rollen bekannt. Dafür bekam ich auch schon zwei Oscars. Als Keyser Söze prägte ich die Filmgeschichte. Derzeit bin ich im Kino als böser Boss zu sehen. Kevin Spacey, der in "Die üblichen Verdächtigen" und "American Beauty" eine unglaubliche Performance ablieferte und seither ein Fixpunkt in der A-Liga der Hollywood-Stars ist. An der Seite von Jennifer Aniston spielt er gerade in "Kill the Boss" mit. Ich stamme ursprünglich aus Kanada. Besonders gerne trällere ich Country-Songs, doch weltweit berühmt wurde ich mit Pop.  Auch ich wurde von meinem Mann betrogen, besonders schlimm war damals, dass er sich dafür meine beste Freundin aussuchte. Ich habe es den beiden aber heimgezahlt und einfach den Ex-Mann meiner Ex-besten Freundin geheiratet. Die Rede ist von Shania Twain. Ich bin die Model-Mama - immer gut gelaunt und fast immer sympathisch. Muss ich noch mehr sagen? Wer könnte es anderes sein als Heidi Klum. Ich gehe gerne durch dick und dünn, man könnte fast sagen, dass ich diesen Ausdruck geprägt habe. Ich bin die wohl bekannteste Talk-Masterin der Welt. Dieses Jahr beendete ich jedoch meine Karriere als Talk-Show-Gastgeberin, damit ich mich meinem Mulit-Millionen-Dollar-Konzern widmen kann. Ach ja, ich habe auch schon mit Steven Spielberg einen Film gedreht und wurde dafür sogar für den Oscar nominiert. Talk-Queen Oprah Winfrey. Sie spielte unter Regie von Steven Spielberg in "Die Farbe Lila" und wurde für ihre Performance mit einer Oscar-Nominierung belohnt. Was soll ich sagen: Ich kann es halt nicht immer zurückhalten. Doch vor dieser peinlichen Geschichte im Flugzeug kannte mich die ganze Welt als französischen Schauspieler. Frankreichs berühmter Export Gerard Depardieu. Er spielte an der Seite von Hollywood-Stars wie Andie MacDowell oder Katherine Heigl. Auch als Obelix machte er eine gute Figur, doch vor kurzem nutzte der Franzose den Gang im Flugzeug als Toilette - ein Faux Pas, der ihm wohl ewig nachhängen wird. Das ist meine Nase. Doch den Oscar bekam ich für eine Rolle, in der ich eine Nasenprotese trug. Davor war ich viele Jahre mit Hollywoods-Sunnyboy verheiratet, bis er beschloss mich kurz vor unserem zehnten Hochzeitstag zu verlassen. Mittlerweile bin ich glückliche Mutter von zwei Mädchen und mit einem Country-Sänger verheiratet. Ach ja, ich komme aus Australien. Die australische Schauspielerin Nicole Kidman bekam für ihre Rolle in "The Hours" den Oscar. Kidman und Tom Cruise galten als Hollywoods-Traumpaar bis er die Ehe plötzlich beendete, um mit Penélope Cruz eine Beziehung zu haben. Kidman ist seit 2006 mit dem Sänger Keith Urban verheiratet, mit dem sie zwei leibliche Kinder hat. Aus der Ehe mit Cruise hat sie zwei Adotivkinder. Ich war schon eine Prinzessin, eine Nonne, eine Blog-schreibende Köchin und eine Pilotin. Geboren bin ich in Italien, sehe aber eher aus wie eine Irin. Seit über einem Jahr habe ich eine entzückende Tochter. Für den Oscar war ich schon drei Mal nominiert, jetzt wird es Zeit, dass ich auch mal gewinne! Die entzückende Amy Adams spielte in "Verwünscht", "Doubt", "Julie & Julia" und "Nachts im Museum 2" mit.
(KURIER.at) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?