Stars
18.05.2017

Der Aufstieg und Fall von Nelly Furtado

Nach zahlreichen Ups & Downs ist Nelly Furtado mit einem neuem Album zurück. Aber wie ist es ihr in der Zwischenzeit ergangen?

Was treibt eigentlich Nelly Furtado?

1/12

In den Nuller-Jahren trällerte sich Nelly Furtado mit Songs wie "Maneater" und "I’m like a Bird" an die Spitze der internationalen Charts.

2003 wurde sie Mama von Tochter Nevis Chetan. Doch 2005 zerbrach ihre Beziehung mit dem Kindsvater und ihrem damaligen Freund Jasper Gahinia.

Schließlich wurde der alleinerziehenden Mutter der Erfolgsdruck zu groß – und sie brach komplett zusammen. "Ich hatte einen Nervenzusammenbruch auf der Bühne“, erzählte der kanadische Star später.

"Ich war auf der Loose-Tour und meine Tochter war dabei – ich war Mutter und Sängerin, ständig unterwegs. Ich war erschöpft." Erst da habe sie realisiert, wie gestresst sie war.

"Der Erfolg hatte sich zu plötzlich eingestellt. Es war zu schnell zu viel", so Furtado, die nach ihrem Zusammenbruch eine Karriere-Pause einlegte und sich auf ihre Familie konzentrierte.

2012 versuchte sie mit dem Album The Spirit Indesturctible ein Comeback – doch die Verkaufszahlen waren desaströs: In der ersten Woche nahm die Platte lediglich 3 Prozent der Einnahmen ihres Albums "Loose" ein.

BEVERLY HILLS, CALIFORNIA - APRIL 06: Recording artist Nelly Furtado performs onstage during the WE Day Celebration Dinner at The Beverly Hilton Hotel on April 6, 2016 in Beverly Hills, California. Jason Kempin/Getty Images/AFP ++ KEINE NUTZUNG IN TAGESZEITUNGS-BEILAGEN! NUR REDAKTIONELLE NUTZUNG IN TAGESZEITUNGEN, TAGESAKTUELLER TV-BERICHTERSTATTUNG (AKTUELLER DIENST) UND DIGITALEN AUSSPIELKAN€LEN (WEBSITES/APPS) IM UMFANG DER NUTZUNGSVEREINBARUNG. S€MTLICHE ANDERE NUTZUNGEN SIND NICHT GESTATTET.++

"Ich hatte viele Ups und Downs", gesteht Furtado, die sich nach dem Flop für weitere 5 Jahre aus dem Musikbusiness zurückzog. Sie trennte sich von ihrer Plattenfirma und unternahm zahlreiche Trips nach Kenia, wo sie sich mit ihrer Charity-Organisation Free The Children für den Bau von Schulen einsetzte.

Auch sonst suchte Furtado nach neuen Herausforderungen: "Ich nahm mir Zeit, um persönlichen Leidenschaften zu verwirklichen. Ich machte alles – angefangen von Töpferkursen bis zu Näh-Kursen. Ich habe Unterricht in Theaterstücke-Schreiben an der Universität von Toronto belegt. (…) Es war eine Zeit der Selbstverwirklichung."

Mitte April wurde bekannt, dass sich die Sängerin von ihrem Ehemann Demacio Castellon nach acht Jahren getrennt habe. "Ich bin jetzt Single", erzählte die heute 38-Jährige in der britischen Talkshow Loose Women und scherzte: "Jemand hier muss mal meine Wikipedia-Seite aktualisieren. Das hilft sonst nicht bei meinen Dating-Bemühungen."

Schon im Sommer 2016 habe sie sich getrennt. Doch die Trennung sieht Nelly Furtado, die Ende März ihr neues Studioalbum The Ride veröffentlicht hat, auch als Chance: "Ich habe im vergangenen Sommer eine emotional schwierige Zeit durchgemacht. Und ich habe tatsächlich Songs geschrieben und mir vorgesungen, um das zu überstehen."

Ob ihr neues Album nun ein Hit wird oder nicht, sei ihr eigenen Angaben zufolge nicht so wichtig. Wichtiger sei Furtado, zum ersten Mal als Indie-Künstlerin wahrgenommen zu werden: "Ich bin für dieses Album selbst verantwortlich. Ich bin als Musikerin vollständig selbstständig und das ist echt cool."