Was schenkt ein Dancing Star der Mama

Muttertag kann heikel sein. KURIER.at fragte bei den Dancing Stars und anderen Promis, was sie schenken, wie sie feiern und was Mama für sie ist.

Der Muttertag gilt oft als heikle Mission: Die Erwartungshaltung ist hoch, der Ideen-Reichtum oft begrenzt. Da hat man es auch als Prominenter nicht leichter. KURIER.at befragte Dancing Stars und andere Bekanntheiten zum Tag der Tage und erfuhr: Mama ist die beste Freundin, für die man kocht, der man Intuitiv-Geschenke macht. Oder - wenn sie nicht zur Hand ist - übers Fernsehen gratuliert und den Blumenstrauß wem anderen schenkt.

Im Bild: Ex-Schwimmstar Mirna Jukic mit Mama Mirela. Dancing Stars-Kandidatin Mirna Jukic muss den Tag ohne ihre Mutter Mirela feiern. "Die Mama ist leider nicht da, aber ich werde ihr durchs Telefon ein Bussi schicken und ihr sagen: Danke, dass du mich ausgehalten hast." Bei Ex-Skirennläuferin Alexandra Meissnitzer ist der Tag reine Familiensache: "Den Muttertag verbringe ich fast immer daheim. Es ist ein Familientag und wir unternehmen alle etwas miteinander." Meissnitzers Partner Florian Gschaiders Mama bekommt das ganze Jahr über kleine Geschenke, das findet der Tanzprofi viel wichtiger, als nur ein Mal im Jahr zu gratulieren. Moderatorin Cathy Zimmermann (mit ihrem Freund ZIB-Moderator Roman Rafreider) verbringt mit ihrer Mama sehr viel Zeit: "Sie ist vielmehr meine beste Freundin. Am Muttertag bekommt sie ein kleines Präsent, zum Beispiel ein T-Shirt oder Wäsche. Dieses Jahr werde ich wahrscheinlich für sie kochen." Österreichs Song Contest-Hoffnung Nadine Beiler probt schon fleißig ihren Auftritt in Düsseldorf. Deshalb muss die 20-Jährige den Tag ohne Mama verbringen, aber "die Mama wird auf alle Fälle angerufen. Mei Mami weiß eh, dass ich sie liebe." Als Liebesbeweis widmete Beiler ihrer Familie auch den Song "Never ever" auf dem neuen Album. "Meine Mutter hat das ganze Jahr über Muttertag. Ich liebe sie über alles!" verriet Alfons Haider KURIER.at. Andie Gabauer, als Sänger der Band "Hot Pants Road Club" derzeit jede Woche in Dancing Stars-Mission, verläßt sich bei der Wahl des Muttertagsgeschenks auf seine Intuition: "Ich bin da sehr spontan, das überleg ich mir kurz bevor die Geschäfte schließen. Mein sechster Sinn bringt mich schon zum richtigen Geschenk." Bisher scheint das sehr gut funktioniert zu haben. 

Im Bild: Andie Gabauer mit Alexandra Meissnitzer. Formel 1-Kommentator Ernst Hausleitner kann auch heuer den Muttertag nicht gemeinsam mit seiner Mama verbringen. Denn die Königsklasse des Motorsports nimmt keine Rücksicht auf mütterliche Gefühle und findet jedes Jahr auch am zweiten Sonntag im Mai statt. Hausleitner machte es sich daher zum Brauch, die Mama via Live-Übertragung zu grüßen. Stellvertretend überreicht er dabei einer anderen Mutter, zum Beispiel Felipe Massas Mama Anna, oder Julia, Frau von Alexander Wurz  und Mutter von Zwillingen, einen Blumenstrauß. Ausgetanzt haben Dieter Chmelar und Tanzpartnerin Kathrin Menzinger, doch gefeiert wird weiter. Der heurige Muttertag ist für Menzinger ein besonderer Tag: Ihr Herzblatt Vadim Garbuzov (tanzt mit Alfons Haider) hat am kommenden Sonntag Geburtstag. Menzinger: "Es wird kein großes Drama. Ich möchte für die Familie kochen."

Im Bild: Vadim Garbuzov, Brigitte Chmelar, Kathrin Menzinger und Dieter Chmelar Seer-Frontfrau Astrid Wirtenberger hofft auf einen ruhigen Muttertag - bei drei Kindern wohl bloß ein frommer Wunsch. "Ich hoffe, die Mädchen machen mir Frühstück." Wirtenbergers Tanzpartner Balász Ekker meinte trocken: "Das ist ein Tag wie jeder andere, einziger Unterschied: Ich werde die Mama anrufen."
(KURIER.at) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?