Stars
06.09.2018

Wahre Liebe: Harry sieht Meghan als "Quelle der Stärke"

Muss Liebe schön sein. Prinz Harrys liebevolle Worte an seine Frau Meghan könnten schöner nicht sein.

Vorbei die Zeiten, als die Ehefrauen von Prinzen noch mit einem gequälten Lächeln neben ihren Männern stehen mussten (man erinnere sich nur an Diana und Charles). An der Seite ihres Mannes überstrahlt Herzogin Meghan (37) jedenfalls so manchen 20 Karäter.

Liebeserklärung an seine Frau

Am Dienstag waren die beiden für die WellChild Awards 2018 im Royal Lancaster Hotel vor Ort, um die inspirierenden Qualitäten schwer erkrankter Kinder und Jugendlicher zu feiern, wie das Online-Portal ET berichtet. Harry ist bereits seit 2007 Patron von WellChild. In seiner Rede, in der er sich sehr emotional für die Wohltätigkeit einsetzt, machte Harry gleich auch noch eine Liebeserklärung an seine Frau.

Harry blüht auf

"Ich bin seit 11 Jahren Patron der Organisation, und in diesem Jahr bin ich besonders dankbar, dass ich mit meiner Frau, die heute Abend hier ist, den Umfang und das Ausmaß dieser Arbeit teilen kann," verkündete Prinz Harry (33) stolz. Verliebt schaute er sie dann von der Seite an - Meghan strahlte zurück.

Nur wenige Tage zuvor soll ein königlicher Insider gegenüber ET Online verraten haben, dass Meghan eine echte "Quelle der Stärke" für Harry sei. Vor allem am Todestag seiner Mutter Prinzessin Diana (†) soll die 33-jährige unterstützend für ihren Mann da gewesen sein. Es scheint, als hätte Harry in Meghan tatsächlich seine Lebensliebe gefunden. Sogar die traditionelle Moorhuhnjagd hat der Prinz seiner Frau zuliebe aufgegeben. Diese ist nämlich bekennende Tierschützerin und soll jede Form der Jagd strikt ablehnen.

Kürzlich besuchte das royale Paar auch eine Vorstellung im Londoner Victoria Palace Theatre, wo der Prinz zur Freude aller auf der Bühne sogar ein sekundenlanges Ständchen ansang.