Udo Jürgens in der Wiener Stadthalle

© Kurier/Jeff Mangione (2)

Udo Jürgens
12/07/2014

"Bin beinah’ in Ihrer Schuld"

Udo Jürgens atemberaubender Auftritt samt Liebeserklärung an 10.000 Wiener.

von Dieter Chmelar

Gleich nach dem ersten Erscheinen, als er den fünfminütigen frenetischen Begrüßungsorkan mit sanfter Hand verebben lässt, will ein stimmlich überforderter, doch zum Äußersten entschlossener Konzertbesucher ein bissi berühmt werden. Mit dem A-Cappella-Solo "Happy Birthday, dear Uuu-do!" Die 10.000 Menschen in der Stadthalle sind restlos hingerissen – wenn auch nur davon, wie es Udo Jürgens (80) mit einem schlanken Satz abwürgt: "Ach, wie schön, dass du wieder da bist – du hast mir schon so gefehlt." Der Mann da unten ist still. Denn: Der Mann da oben hat was zu sagen. Was er singt, sind "Opinion-Lieder", was er erzählt, ist kühl und klug und heißen Herzens – und "Mitten im Leben", wie er seine Tournee nennt. "Eine der vorletzten", mutmaßt der engste Zirkel.

Bilder vom Wiener Udo-Jürgens-Konzert

Udo Jürgens

Udo Jürgens

Udo Jürgens

Udo Jürgens

Udo Jürgens

Udo Jürgens

Udo Jürgens

Udo Jürgens

Udo Jürgens

Udo Jürgens

Udo Jürgens

Julian Rachlin(39), begnadeter Violinist, der mit ihm in der Weihnachtsshow vonHelene Fischeraufgeigt (25. 12., 20.15, ORF 2), berichtet von den unendlichen Strapazen, denen sich Udo über 26 Stationen hin stellt (plus Zusatzkonzert, 28. 2. 2015 in Wien). Sein Kommentar gleicht allen (wohl an jedem Abend): "Unfassbar. Ein Phänomen. Woher nimmt er nur die Kraft?"
Christian Kolonovits(62) – von Udo wegen seinerCarreras-Oper ("El Juez, der Richter") persönlich vorgeladen – weiß nur soviel: "Ihm gehört nicht nur die Bühne, nicht nur der Saal, nicht nur die Halle. Ihm gehört die ganze Welt, wenn er auftritt." Neben körperlicher wie geistiger Fitness – gut 70-mal bückt sich der 80er nach Rosen, gut 40 Lieder bringt er ohne leisesten "Hänger" – fesselt "Kolo" die Stimme: "So jung! Medizinisch nicht erklärbar. Ich bin mir sicher, er gewinnt sie aus seiner inneren Freiheit."
Im siebenten Jahrzehnt als "Unterhalter", in denen er seine Bekanntheit nie für etwas anderes als für Anstand "missbrauchte", überzeugt Udo mit "Beipacktexten" wie: "Ich weiß, Sie hören lieber meine alten Lieder. Aber ich singe lieber die neuen, sonst glaubt man, ich denke nimmer nach." Oder: "Mit Wien hat alles begonnen für mich, damals im Volksgarten. Sie wollten mich. Ich bin beinah’ in Ihrer Schuld ..."

Udo Jürgens: Das Quiz zum 80. Geburtstag

Ein Augenblick - ein Stundenschlag. Achtzig Jahre sind ein Tag. Ob "Griechischer Wein", "Mit 66 Jahren" oder "Ich war noch niemals in New York" - Die Lieder von Udo Jürgens sind längst zum Allgemeingut geworden. Nun ist der Ausnahmekünstler 80 Jahre alt geworden.

Rund 1000 Lieder hat er komponiert, auch für andere Weltstars, und mehr als 50 Alben hat der Wahl-Schweizer veröffentlicht.

Für Österreich wurde er 1966 zu Udo Nazionale, indem der Mann am Klavier mit "Merci, Chérie" den Song Contest gewann. Hätten Sie gewusst, wo Udo Jürgens das Wettsingen gewann? Beantworten Sie diese und viele andere Fragen in unserem Geburtstags-Quiz ...

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.