© REUTERS/MARIO ANZUONI

Interview
10/12/2016

Tim Burton: Der Regisseur über Trump & seine Ex-Frau

Der umstrittene US-Regisseur lebt in London und fürchtet Trump.

Wie heißt der Abstand zwischen zwei Fettnäpfchen? Im Filmbusiness sicherlich: 1 Burton. Der kalifornische Kult-Regisseur (von "Batman" bis "Planet der Affen") kam eben mit "Die Insel der besonderen Kinder" in die österreichischen Kinos, aber Tim Burton (58) verstörte zuletzt mit politisch unkorrekten Aussagen, als man ihn fragte, warum er denn nur mit weißen Schauspielern arbeite – "Ich bin nun einmal so aufgewachsen". Im aktuellen Film taucht wenigstens Samuel L. Jackson auf, freilich als Bösewicht. Der KURIER-Talk mit dem umstrittenen Genie.

KURIER: Ihre Treue zu bestimmten Schauspielern fällt auf. Eva Green ist wieder dabei, nur Samuel L. Jackson ist neu.

Tim Burton: Die Chemie muss stimmen. Hautfarbe ist egal. Gut möglich, dass er der erste Schwarze bei mir ist.

Und – inspiriert er Sie auch?

Ja, so wie Terence Stamp, Johnny Depp & Judi Dench.

Was ist mit Ihrer Ex-Frau Helena Bonham-Carter? Hindert Sie die private Trennung 2014 an einer Zusammenarbeit?

Wir leben noch immer in in Nord-London in denselben Häusern, die aneinanderstehen, und haben dort jetzt sogar eine Hochschaubahn, die der Öffentlichkeit zugänglich ist. Es ist echt ein Wahnsinn: Ein Disneyland für Arme!

Sie leben als Amerikaner in London. Was halten Sie vom "Brexit" – und vor allem: Was sagen Sie zur US-Präsidentenwahl?

Dahabe ich nur eine einzige Gegenfrage: Wohin, bitte, kann ich jetzt fliehen? Brexit ist wie ein Begriff aus "Alice im Wunderland", aber dann schaue ich mir die amerikanische Politik an und denke, das ist ja wie auf einem anderen Planeten! Wer hätte sich je gedacht, dass "Mars Attacks" (USA, 1996, Regie: Tim Burton) die Realität widerspiegelt! Es ist komisch und unheimlich zugleich: Ich habe Trump damals irgendwie prophezeit.

Wo sind Sie denn zu Hause?

Ich bin Ausländer in London. Vielleicht übersiedle ich demnächst in die Slowakei.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.