Stars
22.03.2018

Til Schweiger: Zwei Hollywoodstars für "Honig im Kopf" Remake

Schweiger wollte seinen Hit eigentlich mit Michael Douglas neu verfilmen. Jetzt hat er zwei andere Stars bekommen.

Vor vier Jahren war das Drama " Honig im Kopf" ein großer Kassenschlager im deutschsprachigen Raum. Der Film über einen alzheimerkranken Großvater, der mit seiner Enkelin nach Italien vor dem Altersheim fliegt, wird nun neu verfilmt.

Und zwar erneut von Mastermind und Regisseur Til Schweiger. Die Hauptrollen übernehmen nun zwei Hollywoodstars. Tils Rolle des Sohnes wird von Matt Dillon verkörpert, für den Part des dementen Amandus (einst Dieter Hallervorden) wird nun Nick Nolte an Bord sein.

 

Anfänglich gab es auch Gespräche mit Michael Douglas, der die Rolle gerne übernommen hätte, nun aber offenbar doch ersetzt wurde. Scheinbar hat Schweiger einen zu engen Terminplan gehabt und Douglas konnte auf einen keinen späteren Dreh warten.

Schweiger: "Ich hätte nur drei Monate Zeit gehabt, einen Film mit Michael Douglas vorzubereiten, der in den USA, England, Italien und Deutschland gedreht wird. Das geht gar nicht."