Nach Trennung & OP
12/03/2015

Tiger Woods: "Gibt nichts, worauf ich mich freuen kann"

Karriere am Ende? Ehemaliger Golf-Star scheint in tiefer Lebenskrise zu stecken.

Tiger Woods (39) ist nach seiner dritten R├╝cken-Operation im September 2014 und der Trennung von Lindsey Vonn am Ende. Bei einer Pressekonferenz gab sich der Golfer resigniert und deutete an, in einer tiefen Lebenskrise zu stecken.

Woods: Karriere am Ende?

Ein Comeback auf den Rasen sei derzeit nicht absehbar, verriet Tiger Woods. "Es gibt nichts worauf ich mich freuen kann. Nichts, worauf ich hinarbeiten k├Ânnte. Wo ist das Licht am Ende des Tunnels? Ich wei├č es nicht", so Tiger. Die meiste Zeit verbringe er mit Videospielen und habe mit dem Aufbautraining noch nicht begonnen.

Seine einzige k├Ârperliche Ert├╝chtigung best├╝nde in Spazierg├Ąngen. "Ich gehe und gehe. Au├čer gehen mache ich nichts", verriet Woods.

Ob der ehemalige Top-Sportler jemals wieder den Golfschl├Ąger schwingen wird, steht in den Sternen. Tiger macht ein eingeklemmter Nerv zu schaffen und weder sein Arzt noch sein Physiotherapeut k├Ânnten voraussagen, wann er auf den Golfplatz zur├╝ckkehren werde.

Im Mai 2015 trennte sich Tiger Woods nach fast drei Jahren von seiner Freundin Lindsey Vonn und muss die triste Zeit nach der R├╝ckenoperation nun wohl ohne ihre Unterst├╝tzung durchstehen.

Andere Frauen: Woods soll Vonn betrogen haben

Jederzeit und ├╝berall top-informiert

Uneingeschr├Ąnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.