┬ę EPA/Lukasz Gagulski

Stars

Thomas Anders: Kann er "DSDS" noch retten?

Dieter Bohlens ehemaliger "Modern Talking"-Kollege Thomas Anders wird Gastjuror bei "Deutschland sucht den Superstar".

04/12/2022, 10:01 AM

Seit Anfang der neuen Staffel k├Ąmpft die Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" mit schwachen Quoten. In den letzten Jahren war Dieter Bohlen in der Jury - ab diesem Jahr ist er zum ersten Mal nicht mehr dabei. Nun wurde bekannt gegeben, dass sein ehemaliger Modern Talking-Kollege Thomas Anders in der ersten Live-Show der aktuellen Staffel von "DSDS" als Gastjuror auftreten wird. Der 59-J├Ąhrige werde die Jury um Schlagerstar Florian Silbereisen am Samstag (16. April) unterst├╝tzen, teilte RTL am Dienstag mit.

Thomas Anders: Gastjuror bei "DSDS"

"Ich hoffe nat├╝rlich, dass ich den zehn Finalisten meine Erfahrung weitergeben kann", sagte Anders in einer Videobotschaft des Senders. Besonders freue er sich, die Jury zu treffen. Neben Silbereisen urteilen in diesem Jahr Ilse DeLange und Toby Gad ├╝ber Gesang und Performance der Kandidaten. Dazu kommt in jeder Woche ein neuer Gastjuror.

Die 19. Staffel der Castingshow l├Ąuft seit J├Ąnner - zum ersten Mal ohne den langj├Ąhrigen Chefjuror Dieter Bohlen (68). RTL hatte vergangenes Fr├╝hjahr angek├╝ndigt, die Sendung ohne Anders' ehemaligen Modern Talking-Kollegen fortzusetzen. Wieder mit dabei ist daf├╝r Moderator Marco Schreyl (48), der erstmals seit zehn Jahren die Liveshows moderiert.

Jederzeit und ├╝berall top-informiert

Uneingeschr├Ąnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Thomas Anders: Kann er "DSDS" noch retten? | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat